Bei meinem heutigen Outfit war ich ehrlich gesagt anfangs etwas unschlüssig. Ich wusste nicht so recht, ob mir die Bluse auch wirklich steht. Zudem hatte ich anfangs auch meine Schwierigkeiten mit dem Oberteil. Nachdem ich mir die Fotos angeschaut habe, war ich positiv überrascht. Das Outfit gefällt mir wirklich sehr gut und deshalb zeige ich es euch. Warum ich anfangs ein paar kleine Schwierigkeiten hatte, erzähle ich euch jetzt.


Ich habe es gewagt, endlich eine neue Frisur und die Haare sind etwas kürzer. Auf Instagram habe ich euch gestern bereits erzählt, dass ich mit meiner Schwester zum Friseur gehe. Da meine Schwester mit dem Friseursalon von Monika Kennel sehr zufrieden ist, haben wir uns dort einen Termin geben lassen. Zuerst habe ich mir überlegt, meine Haare richtig kurz schneiden zu lassen. Nun bin ich froh, dass ich mich für eine Art Longbob entschieden habe. Zum Vergleich könnt ihr euch das Bild in der Sidebar ansehen.


Ich habe euch in den letzten zwei Monaten bereits ein paar sommerliche Outfits gezeigt Wie zum Beispiel in meinen Posts Sommerkleid in Kombination mit Römersandalen und Espadrilles kombiniert mit einem gelben RockHeute möchte ich euch ein weiteres sommerliches Outfit zeigen, welches ich vor ungefähr zwei Wochen geshootet habe. Eigentlich wollte ich es euch schon etwas früher zeigen, leider kamen ein paar Dinge dazwischen. Aber wie sagt man so schön, besser spät als nie. 


Leider lässt der Sommer nach wie vor auf sich warten, immerhin sollen es wieder ein paar Grad wärmer werden. Bleibt nur zu hoffen, dass es auch wirklich so ist. Trotz des schlechten Wetters möchte ich euch ein wenig inspirieren und zeige euch heute ein paar schöne Sommer Look unter 100€. Dieses mal habe ich die einzelnen Kleidungsstücke verlinkt.


Das Wetter ist doch echt zum verrückt werden. Nur noch Regen und eine Besserung ist auch nicht in Sicht. Trotzdem versuche ich das Beste daraus zu machen und bin froh, dass es letzte Woche mit dem Shooting geklappt hat. Nach meinem letzten Outfit, würde ich euch gerne noch ein paar sommerliche Looks zeigen. Da das Wetter letzten Mittwoch aber nicht das optimalste war, habe ich für euch wieder ein Outfit in meinen geliebten Jeans.



In meinem Fitness update vom April, habe ich bereits erwähnt, dass ich einen FitBit Tracker besitze. Den Artikel könnt ihr euch hier nochmal ansehen. Warum ich mich für diesen Tracker entschieden habe und ob er mir wirklich bei meinen Zielen hilft, möchte ich euch heute erzählen.