Biskuitrolle

By Michelle Früh - Dienstag, Mai 12, 2015



Heute morgen gab es mal wieder eine leckere Biskuitrolle mit Joghurt und Quark. Ich dachte mir, dass ich das Rezept dieses mal auch auf meinem Blog mit euch teile. 

Rezept für 2 Personen (pro Person 336 Kcal.)

Teig
100 g Roggenmehl (könnt aber auch ein anderes Mehl nehmen)
30 g Proteinpulver
3 Eiweiß
1 Eigelb
200 ml Soja, Reismilch
7 g Backpulver
2 Esslöffel Stevia von DM

Füllung
2 Aprikosen
1 Banane
Sojajoghurt Vanille


Zubereitung
Eiweiß steig schlagen. Die restlichen Zutaten mischen und anschließend unter das geschlagene Eiweiß heben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen. Danach kommt das ganz für 10 min. bei ca. 180 Grad in den Ofen. 

Nun das Backblech auf ein anderes mit Backpapier ausgelegtes stürzen und das Backpapier vorsichtig vom Teig lösen. Jetzt könnt ihr eurer Teig nach belieben Belegen und rollen. 

Ich habe mich für Sojajoghurt Vanille und Aprikosen entschieden. Neben die Rolle habe ich jeweils noch eine halbe Banane gelegt und etwas Joghurt drüber gegeben. Zum garnieren habe ich noch eine Aprikose verwendet.

Falls euch die Rezepte interessieren, könnt ihr gerne bei Instagram vorbei schauen. Dort poste ich regelmäßig Rezepte. Oder auf Facebook und Twitter, hier erscheinen auch ab und an Rezepte. Da ich auf meinem Blog überwiegend über Mode posten möchte, habe ich mir überlegt diese Känale für den Fitness Bereich zu nutzen. 

Viel Spaß beim nachmachen.



  • Share:

You Might Also Like

16 Comments

  1. Zuerst mal DANKE FÜRS TEILEN liebe Michelle :)
    Die Rolle sieht super lecker aus und mit den Früchten hast du sie noch schmackhafter präsentiert!
    Ich versuche momentan wieder 2-3 kg zu verlieren und darf mich von solchen Leckereien gar nicht verführen lassen ;)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht super lecker aus !
    -
    Liebste Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wahnsinnig lecker aus :) Super Idee und tolles Rezept!

    Viele Grüße, Julia.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren :)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so so lecker aus :) Das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, ich hab eh schon Hunger ;) Sieht echt zu lecker aus die Biskuitrolle <3

    Liebste Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  7. Mhh, die sieht ja toll aus! Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich bisher noch nie an Biskuitrolle herangetraut habe... Aber dein Rezept klingt toll, vor allem mit dem Roggenmehl!
    Herzliche Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
  8. Aiii die sieht ja lecker aus, da bekomme ich ja Hunger. :)
    Vielen Dank für das tolle Rezept. :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Ohh sieht das lecker aus! Welchen Geschmack hast du beim Proteinpulver genommen? Ich habe aktuell Himbeere und Erbeer-Sahne zuhause... Meinst du damit geht das?

    Liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht mit allen Geschmäckern. :) Habe Waldbeeren genommen :)

      Löschen
  10. Toller Post, sieht echt lecker aus! :)
    Folge dir nun <3

    AntwortenLöschen
  11. Sieht super lecker aus. Ich würde die Buiskuitrolle genau so machen, nur ohne Banane.
    Liebe Grüße,
    Amira von Double XO

    www.doublexo.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ah wie lecker sieht das denn aus?! :D Yummi! Voll toll das Rezept, vor allem mit den Früchten!
    Das probier ich auch mal aus!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie lecker, das sieht ja wunderbar aus.
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  14. Oh mein Gott sieht dass lecker aus und das Rezept dazu scheint auch noch sehr einfach zu sein. Ich werde es mir gleich einmal als Lesezeichen speichern, denn gute Ideen sind immer wieder gerne gewollt. Ich freue mich schon sehr auf weitere Rezepte von dir.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Freut mich, dass euch das Rezept so gut gefällt. Es war auch wirklich sehr lecker :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.