Blogger sind Konkurrentinnen!

By Michelle Früh - Samstag, September 26, 2015


Blogger sind Konkurrentinnen! Eine Zusammenarbeit ist unter den Mädels nicht möglich. Da Jeder in dieser Branche egoistisch denkt! Warum sollte ich mit anderen Bloggerinen kooperieren, ohne etwas dafür zu bekommen? Ich möchte meinen Blog weiterentwickeln und meine Zeit nicht für Andere vergeuden. 
Kleinen Blogs zu helfen, ist doch reine Zeit Verschwendung. Lieber arbeite ich mit großen Blogs zusammen, so habe ich die Chance auf mehr Follower
Wenn ich eine Nachricht von einer Bloggerin oder einem anderen Blogger bekomme, ignoriere ich diese gekonnt. Mir doch egal! 

Auch meine Leser sind mir schnuppe. Hauptsache ich verdiene Geld und bekomme Sachen umsonst. 

So denken zumindest einige Blogger.

Klingt ganz schon hart, doch leider denken einige Blogger so. Was ich sehr traurig und ärgerlich finde. Ich möchte an dieser Stelle aber auch nochmal betonen, dass nicht jeder Blogger diese Einstellung hat. Ich kenne viele die authentisch sind und sich selbst treu bleiben. Die auf dem Boden bleiben und wissen, dass sie nur durch ihre Leser dort sind, wo sie jetzt stehen. Auf  Events sieht man auch, dass sich schon Freunde durch das Bloggen gefunden haben. 

Jeder hat einmal bei Null angefangen und hat sich vielleicht auch Unterstützung gewünscht. Sei es im Bereich des Designs oder einfach nur ein paar Tipps.
Viele geben das Bloggen gleich wieder auf, weil sie keine Unterstützung bekommen. Man steht am Anfang an einer Wand mit tausend Fragezeichen. 


Mir selbst geht es genauso, dass ich von einigen ignoriert werde. Was ist den so schlimm daran, wenn man einem Leser oder einer Bloggerin eine Frage beantwortet? Mir geht es dabei auch nicht um irgendwelche sinnlosen Fragen. Ich finde nur als Blogger kann man sich etwas Helfen und wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja auch eine Freundschaft. Schließlich hat man ja etwas gemeinsam. 
Ein Interesse, dass auch Freundschaft schaffen kann. 
Durch das Bloggen habe ich bereits einige nette Menschen kennen lernen dürfen. Mit denen ich auch Privat schon etwas Unternommen habe. Ich bin wirklich dankbar, dass ich euch kennen gelernt habe. Lara ist eine von den Bloggerinen, mit denen ich mich angefreundet habe. Zusammen ist doch viel schöner, als nur egoistisch Geradeaus zu schauen.

Außerdem sollte man auch seine Leser nicht außer acht lassen. Schließlich wäre der Blog ohne sie nicht da wo er jetzt steht. Das Bloggen hat nicht nur negative Seiten sondern auch genügend Positive. Man muss nur seinen Horizont erweitern und sich immer merken: "Wir sind alle nur Menschen und alle haben wir den gleichen Wert."

Wichtig ist nicht das Geld oder die Follower zahlen, sondern der Spaß und die Freude die ein Blog mit sich bringen. Ihr habt mich schon mehr als einmal aufgebaut und zum lächeln gebracht.

Fotos von Pixelkriegerin

Fotos von Dirk

Wie denkt ihr darüber? 
Gehört ihr auch zu den profit Bloggern oder doch lieber zu den authentischen Bloggern?




  • Share:

You Might Also Like

26 Comments

  1. Supwr post und so wahr... von vielen bloggern wird man als Konkurrenz wahrgenommen, aber es gibt auch einige die sich untereinander helfen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin meiner Meinung nach authentisch :) so wie ich auf dem Blog schreibe, so bin icha uch in Realität. Konkurrenzdenken ist mir fremd, ich denke wir Menschen könnten viel mehr gemeinsam erreichen als allein!

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde wirklich toll das du das ansprichst, ich finde es auch schade da manche Blogger den anderen nicht helfen wollen. Oder nur die Produkte und das Geld im Kopf haben.
    Ich blogge weil es mir Freude und Spaß macht. :)

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos und guter Text =) Ich hab wohl bisher Glück gehabt, so viele von der Sorte hab ich jetzt noch nicht kennengelernt und deren Blogs waren dann immer die, die nach wenigen Monaten schon wieder eingeschlafen sind =)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Michelle, der Post ist dir gut gelungen. Ich versuche auch alle Fragen & Kommentare auf meinem Blog zu beantworten, denn ohne meine Leser wäre mein Blog nur halb so toll.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
  6. Ohja! Wer kennt das (leider..) nicht! Ich habe es auch schon öfters erleben müssen, dass man sich mit einer anderen Bloggerin Mega gut verstanden hat auf einem Event, Nummern ausgetauscht hat usw. , um sich auch privat mal zu treffen... Und kaum haben diese Leute deine Social Media Follower usw. abgecheckt & die sind nicht so hoch wie sie erwartet haben (vermutlich um selbst davon zu profitieren, wenn man sie markiert oder so😁) - und schon kam keine Antwort mehr! Man war eben nicht "gut/ bekannt genug", um
    sich weiterhin mit mir abzugeben... Traurig!!
    Also ich kann deinen Worte mehr als zustimmen! 👍

    Viele liebe Grüße aus München :)
    Josi von http://littlediscoverygirl.de

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes und wichtiges Thema das du hier ansprichst.

    Leider gibt es viele, die einem nichts gönnen und alles bekämpfen wollen.
    Doch zum Glück ist die Bloggerwelt groß und bunt - und hat viele tolle Menschen.
    Ich bin froh sagen zu können, dass ich viele tolle Freundschaften dank meinem Blog gefunden habe.

    Gruß,
    Justine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt ein super Post!
    Meine Schwester und ich haben auch erst vor kurzem einen Blog gegründet an dem wir super viel spaß haben. Einfach nur weil wir unsere Arbeit zeigen können. Wir können zeigen was wir in unsere Freizeit tun und machen.
    Ich finde es einfach super genau das auch bei den anderen Blogs zu sehen. In jeden Post steckt eine menge Arbeit...und dann macht es auch spaß da zu kommentieren um denen zu zeigen das es cool ist was die machen.
    Ich finde es schade wenn man untereinander ein Konkurrenz-denken hat. Wir sind um jede Hilfe und jeden Kommentar froh. Und wir freue uns über jede zusammenarbeit mit jeden Blog :D

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es furchtbar wenn man so eine Ego Einstellung hat. Ich finde es auch sehr schade das die bekannten Blogger nicht auf die kleinen eingehen. Ich unterstütze gerne wenn ich kann :)

    Hast du super geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es furchtbar wenn man so eine Ego Einstellung hat. Ich finde es auch sehr schade das die bekannten Blogger nicht auf die kleinen eingehen. Ich unterstütze gerne wenn ich kann :)

    Hast du super geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Post! So sollte es jeder sehen. Ich finde es auch schade dass viele nur an sich selbst denken und sich auf kleinere Blogs überhaupt nicht einlassen. Deswegen ein tolles Statement deinerseits :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post :) Du hast echt gute Worte gefunden

    AntwortenLöschen
  13. Wirkich toll, dass du das ansprichst! Ich finde es auch schade, dass es so scheint, als hätte man als "keiner Blog" eigentlich gar keine Chance dazu zu gehören. Ich finde zwar manchmal, dass einige Fragen irgendwie den Eindruck hinterlassen, dass sie nur gestellt wurden, um einen Antwortkommentar auf dem eigenen Blog zu bekommen... Aber selbst wenn. Mir tut es nicht weh und ich mache vielleicht jemand anderem eine kleine Freude..

    Ein wirklich guter Post. Und noch dazu super schöne Bilder! :)
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag.
    Maike von Vergissmeinnicht

    AntwortenLöschen
  14. sehr schöner Post, wirklich wahre Worte! =)
    Ich finde diese "Profitblogs" echt ätzend. Klar, wenn man Sachen umsonst bekommt, ist das toll und man berichtet darüber. Aber man sollte auch die anderen "normalen" Posts nicht vernachlässigen.
    lg

    http://wing-fly-alone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja so wahr! Leider sind doch viele so, was ich auch echt schade finde :/
    Man sollte schon authentisch bleiben und ich finde es toll mit anderen Bloggern in Kontakt zu sein und sich auszutauschen und alles :)
    Ein schöner Post!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  16. Toller gelungener Beitrag! Du hast so Recht! Ich finde es z. B. toll, wenn man nicht immer nur Konkurrenten sieht. Immerhin kann man viele Blogger finden, die die selben Interessen teilen, wie man selbst :) So kann man sich einfach viel besser austauschen!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  17. Interessantes Thema :)

    Ich kenne jetzt nicht wirklich Blogger, die so egoistisch oder arrogant sind, aber es gibt schon einige, die nicht auf Fragen antworten oder geschweige denn einen Kommentar beantworten. Sei es aus Konkurrenzdenken oder aus anderen Gründen. Finde ich schade, aber naja was soll's.
    Die meisten sind eig. sehr nett und hilfsbereit, deswegen sehe ich zum Glück noch kein Problem darin :)

    LootieLoos plastic world

    AntwortenLöschen
  18. Also im gewissen Rahmen helfe ich immer gerne. Erst letztens habe ich mit einer Bloggerin geschrieben und ihr viele Tips für Ihrem Blog gegeben. Mit solchen Tips helfe ich immer gerne. Andererseits merkt man aber auch, dass einige nur Bloggen wollen um gratis Sachen zu bekommen und dafür so wenig wie möglich machen möchten, da helfe ich eher selten. Ansonsten ist Konkurrenz denken meiner Meinung nach menschlich und man muss sich dessen erst bewusst werden. Im Sport bin ich auch mit einigen "Gegnern" befreundet und mit anderen eher nicht. So bilden sich eben Grüppchen. Beim bloggen sind wir viele weibliche Personen, da braut sich schnell mal was zusammen. Ich versuche mich meist raus zu halten und helfe gerne. Ich lasse mich aber auch nicht ausnutzen und diese Grenze muss jeder für sich finden :)

    Vielleicht haben wir ja mal das Glück uns zu treffen.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  19. Finde den Blogeintrag echt super klasse und bin voll deiner Meinung!:)
    Ich finde es echt schön, wenn man durch das Bloggen neue Kontakte finden kann, oder sogar neue Freundschaften schließen kann, weil man ja eben ein und das selbe Hobby teilt und da eigentlich auch ziemlich viel Gesprächsstoff hat, Erfahrungen austauschen kann, etc. Finde das eig echt super toll :)
    Habe aber auch leider mitbekommen, dass es so einige Blogger gibt, bei denen das eher "tot" ist, die einen auch ziemlich gekonnt ignorieren. Das versuche ich irgendwie dann aber außer Acht zu lassen und davon lasse ich mich nicht beeinflussen :)
    Ich versuche einfach weiterhin Spaß an der Sache zu haben und ab und an findet man auch Menschen, die echt wirklich nett sind ^.^

    Liebe Grüße, Merce <3
    www.its-mercedita.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin lieber der Mensch der ich bin, auch als Bloggerin. Und der Mensch ist halt ein hilfsbereiter. Bei Facebook werde ich häufiger angeschrieben von Bloggerinnen die Fragen haben und ich helfe ihnen gern weiter. Wo ist das Problem? Ich versteh es auch nicht, der Linkgeiz, dieses ganze Machtgehabe. Ich werde nur erfolgreich wenn ich meine Ellenbogen möglichst egoistisch einsetze? Ganz sicher nicht! :)

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  21. Ich kann dir nur zustimmen, was das Gehabe mancher Blogger angeht. Habe auch das Gefühl, dass es schlimmer geworden ist, seit die Bloggerszene sich auch in Deutschland etabliert hat - vor 1-2 Jahren war das Konkurrenzdenken irgendwie noch nicht so ausgeprägt.
    Aber ich denke, diese Geld-/Produkt-/Promotiongeilheit wird irgendwann auf die Betroffenen zurückfallen, denn je mehr sie nach Produkten geiern, desto mehr leidet auch die Qualität der Beiträge. Da wird schnell halbherzig und lieblos was hingeklatscht, was dann noch vor Fehlern strotzt, nur damit man zuerst einen Beitrag verfasst hat - irgendwann hat auch der treueste Leser die Nase voll davon.
    Ich sehe jedenfalls kein Problem darin Fragen und Kommentare freundlich zu beantworten, schließlich freue ich mich ja auch, wenn jemandem meine Beiträge gefallen :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Habe diesen Beitrag bei Facebook gesehen. Sehr interessant muss ich sagen.
    Ich finde es super wenn man sich gegenseitig hilft bei fragen rund um den Blog. Auch im realen Leben meide ich egoistische Leute denn über die rege ich mich nur auf. Selbstverständlich würde auch ich mich über Helfer freuen.

    Schickt mir hier eine anfrage
    https://www.facebook.com/profile.php?id=100010122618825

    Oder schreibt mir auf meinem Blog
    http://kochjonis.blogspot.com/
    Ich antworte auf alle fälle.

    Danke für den tollen Beitrag

    AntwortenLöschen
  23. Also ich bin da ganz anderer Meinung und denke das man sehr gut voneinander lernen kann. Dein Beitrag ist toll, auch wenn ich denke das du eventuell voreilige Schlüsse gezogen hast. Ich glaube nicht das, dass alle denken :) Liebste Grüße, Naomi

    www.redcoat-naomi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  24. Ich kann über die hochnäsigen Blogger irgendwie nur schmunzeln :D

    Bloggen kann doch jeder? Das ist nichts besonderes!

    Mein Blog gehört mir und ich bleibe auf dem Boden und ehrlich. Wenn ein Produkt doof ist, dann schreibe ich das auch. Und auch nur ich entscheide worüber ich blogge :-)

    AntwortenLöschen
  25. Schön, dass du dieses Thema ansprichst. Aber vermutlich ist Konkurrenzdenken normal, wenn ehrgeizige Menschen aufeinander treffen. Das ist im Job, im Studium oder im kreativen Bereich ja ganz genauso. Aber man sollte trotz allem nett zueinander sein und sich gegenseitig helfen. Ich denke, wenn man sich schlecht gegenüber seinen Lesern oder auch potenziellen Lesern verhält, wird früher oder später sowieso auf einen zurückfallen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Danke für eure vielen lieben Kommentare. Es freut mich, dass euch das Thema genauso interessiert.
    Klar gibt es immer irgendwo Konkurrenten, aber ich finde es doch viel schöner sich auch mal zu Unterstützen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.