Eigener Style oder doch eher Mitläufer? *

By Michelle Früh - Dienstag, September 29, 2015



Bildquelle: Bon Prix



In Zusammenarbeit mit Bon Prix, habe ich mir ein paar Gedanken zum Thema Style deiner Heimat gemacht. Dabei kam ich zu dem Entschluss, dass es bei uns in Kaiserslautern mehrere Stilrichtungen gibt. 

Kaiserslautern ist Bunt! So hieß es bereits vor einigen Monaten in der Zeitung. Mittlerweile kann man sich sogar Shirts mit diesem Aufdruck bei uns in der Stadt kaufen. 

Warum unsere Stadt Bunt ist?

Das liegt an den verschiedenen Nationalitäten, die in unserer Stadt leben. Die Amerikaner sind ein großer Teil davon. Aber auch Menschen aus Russland, Polen, Japan und anderen Ländern gehören zu Kaiserslautern. Natürlich macht sich das auch in der Mode bemerkbar. 

Der Casual Look gehört dabei wohl zu dem beliebtesten. Schaut man sich bei uns um, fällt einem gleich auf, dass wir gerne Basics kombinieren. 


Schlicht und bequeme soll es sein. 

Eine perfekt Sitzende Jeans und dazu ein schwarzes Top, eine Kombination die jeder tragen kann. Zum Hingucker werden diese beiden Teile, wenn man sie mit der passenden Jacke kombiniert. Schaut man sich in unserer Stadt um, kämen dafür momentan eine Jeansjacke, ein Poncho oder eine Lederjacke in Frage. 

Aber nicht nur die unterschiedlichen Nationalitäten prägen unsere Stadt, auch die Interessen der Menschen spiegelt sich in der Mode unserer Region wider. 
Ich kenne einige Männer, die sich nur in einem Anzug wohl fühlen und auch in ihrer Freizeit gerne einen tragen.

Mit dem "K" in Kaiserslautern hat sich auch der unser Stil noch etwas mehr an den Großstadtflair angepasst. 

Letztendlich würde ich aber sagen, dass wir keinen modischen Hingucker haben der uns von anderen abgrenzt. Wir lassen uns gerne von den großen Städten inspirieren und setzen dabei keinen eigenen Trend. 

Damit ihr euch ein Bild machen könnt, habe ich euch ein paar Stilrichtungen in Collagen zusammen gefasst. 






Rock // Rollkragen // Stiefel

Welcher Style präsentiert eure Heimat?
Fashion-Blogger zeigen den Stil ihrer Heimatstadt - eine interaktive Karte von Bonprix.de

  • Share:

You Might Also Like

23 Comments

  1. Style deiner Heimat ? sorry, aber der Post ist schon absolut lächerlich... Bei einigen Sätzen dachte ich mir... Na Hallelujah!

    "So laufen einige auch in Anzügen herum und fühlen sich dabei sehr wohl." ?!?!?!?!? Allein das schon. Es gibt unendlich viele Berufe in denen Anzugpflicht herrscht. Und diese Menschen unternehmen nach der Arbeit vielleicht auch noch gerne etwas und gehen dann mit Anzug irgendwo hin... Heißt noch lange nicht, dass sie den privat ständig tragen.

    Der Post ist wirklich sehr kindisch. Du bist doch 24 Jahre alt !? Der Text könnte glatt von einer 11jährigen stammen. No go!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neid. Du hast selbst keinen style und lässt es an anderen aus -.- wenn man keine Ahnung hat fresse halten.

      Löschen
    2. Warum kannst du mir deine Kritik eigentlich nur Anonym an den Kopf werfen?
      Ich finde das ein bisschen lächerlich von dir.
      Klar, hat jeder seine Meinung aber man muss nicht gleich beleidigend werden.
      Außerdem weiß ich auch, dass es bei manchen Berufen Anzugpflicht gibt.
      Ich kenne aber auch selbst einige die lieber im Anzug herum laufen.

      Löschen
    3. Liebe/r Anonym, seeehr erwachsen von dir, dich zu verstecken, muss man schon sagen :'D Das einzig kindische an diesem Post ist dein Kommentar!!!

      Löschen
    4. Ich fasse deinen Text mal zusammen: "Mecker, blabla, mecker." Kurz: sinnfrei.

      Löschen
  2. Ich finde daran nichts kindisch. und ja, es gibt auch Anzugträger, die es gerne tun. Jedem das Seine.
    Und kindisch ist anonymes kritisieren. Dein Schreibstil ist super.

    Muss aber sagen, dass die Kennzeichnung nicht ausreichend ist, Sternchen hin oder her. Auf Handy wird mir das nie angezeigt, dazu müsste ich auch immer das Ende der Seite erreichen, was ich nicht immer mache. Ich bevorzuge auch klare Worte, was Sponsoring angeht, zur Verfügung gestellt, sollte schon zu finden sein oder auch oberhalb gesponsert von.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Freut mich, dass du ihn nicht kindisch findest.
      Ok, stimmt mit dem Handy wird man das so wahrscheinlich nicht gut sehen können.
      Ich schreib es dann mal noch in den Text dazu.
      Hab es sonst immer mit einem Sternchen versehen und unten geschrieben, dass es sponsored Posts sind.

      Löschen
  3. Also Kindisch finde ich den Post nicht. Ich bin mir nur nicht sicher ob man einer Stadt einen Style zu ordnen kann. Aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich aus Berlin komme und hier einfach alles rumläuft^^

    Zur Kennzeichnung würde ich einfach unten einen kleinen Vermerk machen ;) Aber das bleibt jedem selbst überlassen. So oder so hast du dir mit deinem Post Mühe gegeben und Zeit investiert und anonyme Kommentare sollte man nicht so ernst nehmen.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebes, dass freut mich zu hören. Da hast du Recht, hatte aber im ersten Moment schon etwas weh getan.

      Löschen
    2. ja das glaube ich dir. Ich kommentiere sowas meist garnicht mehr ;) einfach drüber stehen oder löschen :P Ich lese eigentlich sehr gerne deine Posts

      Löschen
    3. Das freut mich aber zu hören, dass du gerne meine Posts liest. <3

      Löschen
  4. Der Post ist nicht kindisch geschrieben. Aber ich denke auch das man das nicht auf eine Stadt fest machen kann. Bei uns in Cottbus gibt es auch verschiedene Modestyls , vorallem bequem müssen die Sachen sein. Lass dich nicht entmutigen. Lg Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, für deine ehrliche Meinung. Es freut mich, dass du ihn auch nicht kindisch findest.

      Löschen
  5. Kindisch keineswegs...aber ich glaube das sich die Städte im Punkto Styling nicht viel nehmen. Zwar sieht es bei mir auf dem Land nicht ganz so schräg aus wie in mancher Stadt, aber auch hier kleidet man sich modern und so wie man sich selbst am Liebsten sieht :)

    lg Janine

    AntwortenLöschen
  6. Kindisch ist das nicht.
    Die Kritikpunkte wurden ja bereits genannt, darum spare ich mir das jetzt.

    Mach dir auf jeden Fall keine Gedanken über solche Kommentare. Anonym sind sie alle immer ganz stark, aber in der realen Welt sieht das anders aus.

    Liebst,
    Justine

    AntwortenLöschen
  7. *hach Ich liebe ja Herbstoutfits. Die Weste im ersten Bild finde ich besonders toll. Sehr schöne Auswahl!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deinen Post echt gelungen und muss dir da vollkommen zustimmen, das jede Stadt ihren eigenen Stil hat. Es ist einfach so, dass man sich z.B. auch anders in Berlin anzieht, als in München. :) Lass dich hier nicht unterkiegen, du macht deine Arbeit gut! :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für eure lieben Kommentare, dass Bedeutet mir wirklich sehr viel. Ich habe nichts gegen Kritik, mit der ich etwas anfangen kann und respektiere auch gerne eure Meinung. Ihr seid die Besten. <3

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Inspirationen

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Ach, immer diese anonymen Hater, die nicht mal den Popo in der Hose zu haben, ihren Namen und ihre E-mail Adresse anzugeben... Das ist doch ganz typisch, nimm es einfach nicht ernst! :-) Ich mag deinen Post und auch die Kleidungsstücke, die du zusammengetragen hast.
    Liebe Grüße,
    marie <3

    AntwortenLöschen
  12. Manchen Städten (wie München) kann man schon einen bestimmten Stil zuordnen aber generell ist das wohl eher schwierig, schließlich macht es eine Stadt nunmal als, dass einem alles über den Weg läuft was man sich als Stil vorstellen kann - das ist ja gerade das Schöne!
    Mit den Basics die du hier herausstellst macht man auf jeden Fall nichts falsch - da halten sich die Leute an bewährtes, dass gut aussieht :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.