Das richtige Make up für ein Fotoshooting

By Michelle Früh - Sonntag, November 22, 2015



In meinem letzten Post, habe ich euch schon meine neue Jacke gezeigt. Nun möchte ich etwas zum Make up bei einem Fotoshooting erzählen und verrate euch dabei natürlich auch, welche Produkte ich verwendet habe.


Auch ich habe erst mit der Zeit erfahren, dass man sich bei einem Shooting anders schminken sollte als Privat. Das hat ganz einfach den Hintergrund, da die Kamera einiges an Farbe schluckt und die Haut auch schnell zu sehr glänzen kann. Aus diesem Grund arbeiten Visagisten mit Puder, um die Stellen zu verdecken, die sonst zu sehr glänzen würden.

Tipps für das richtige Make up bei einem Fotoshooting 

Überlegt euch am Besten, welche Partie des Gesichtes ihr betonen möchtet. Da es auch ganz leicht mal passieren kann, dass es zu viel wird, wenn ihr Augen und Mund betont. Allerdings kommt es auch darauf an, welchen Look ihr schminken wollt. Möchtet ihr einen dramatischen Augenblick einfangen, kann es auch wundervoll aussehen, wenn beides betont wird.

Wie ich oben bereits erwähnt habe, empfiehlt es sich mit Puder zu arbeiten, damit euer Gesicht nicht glänzt. Zudem könnt ihr mit etwas Rouge eurem Gesicht ein frisches Aussehen verleihen und eure Wangenknochen etwas betonen.

Bei den Farben habt ihr freie Auswahl, da es hier auf euer Outfit und auch auf die Haarfarbe ankommt.

Das wichtigste ist, dass ihr euch wohlfühlt. Da die Ausstrahlung auf einem Bild das "A und O" sind.
Wenn ihr euch nicht wohl fühlt, wirken die Bilder leicht verkrampft, was natürlich nicht schön ausschaut.

Produkte die ich verwendet habe

Ich habe ein Puder, Make up, Kajal, Lidschatten und einen Augenbrauenstift von Catrice verwendet. Lediglich der Mascara ist von einer anderen Marke. Ich habe den Mascara - Lash Queen Perfect Blacks von Helena Rubinstein  verwendet, den ich von Flaconi zur Verfügung gestellt bekommen habe. Den Mascara könnt ihr hier kaufen. Ich finde ihn ganz gut, muss aber auch dazu sagen, dass ich einen Mascara von Catrice genauso gut finde. Das Produkt von Helena Rubinstein kostet momentan 27,90€. Was ich persönlich etwas teuer finde. 

Bei Flaconi findet ihr aber auch noch andere tolle Kosmetikprodukte und da bald Weihnachten vor der Tür steht, denke ich kann man dort bestimmt das ein oder andere Geschenk finden. 

Übrigens werde ich am 06.Dezember.2015 auch ein Parfüm für Männer verlosen. Falls ihr also noch ein Geschenk für den Liebsten, den Bruder oder euren Papa sucht, schaut gerne vorbei. 

Habt ihr andere Tipps für ein schönes Make up, dass man zu einem Shooting tragen kann? Wie gefällt euch die Idee meines Postes?

*Der Mascara wurde mir von Flaconi zur Verfügung gestellt, vielen Dank für die Zusammenarbeit.

  • Share:

You Might Also Like

4 Comments

  1. informativer Post, hübsche Fotos! =) ich finde aber, dass gerade der Punkt "ich fühle mich wohl in meiner Haut" häufig vernachlässigt wird.
    lg

    http://freaky-like-gnui.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner Beitrag! Ich persönlich finde Eyeliner ganz wichtig, statt Kajal auf der Wasserlinie, aber das ist ja jedem selbst überlassen :)
    Liebe Grüße, Lisa von
    http://funkemariechens.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Super schöne Bilder meine Liebe :)
    Generell würde ich sagen, sollte man sich etwas mehr schminken für die Bilder als normalerweise. Du hast ja schon gesagt, dass die Kamera viel Farbe schluckt :)
    Liebste Grüße, Sophie <3

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag! Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass das Make Up auf Fotos oft unspektakulärer aussieht, als es in echt ist.
    Liebe Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.