Lebe deinen Traum

By Michelle Früh - Donnerstag, November 05, 2015



"Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum."

Dieses Zitat geht mir seit Jahren durch den Kopf. Jedes mal, wenn ich Angst habe zu versagen und meine Ziele aufgeben möchte, habe ich es wieder vor Augen. Leider weiß ich nicht mehr, woher es kommt oder wer es gesagt hat. Mich begleiten seit einiger Zeit negative Gedanken, ich habe Angst meinen Halt zu verlieren. Angst zu versagen. Vielleicht geht es euch ja auch so oder kennt dieses Gefühl.

Ich habe das Gefühl, mir fällt die Decke auf den Kopf.


Ich lerne für die Schule, doch die Noten sind nicht so wie erhofft. Vielleicht muss ich das Jahr sogar wiederholen. Ich fühle mich dumm und denke, dass ich nichts schaffen kann. Meinen Blog vernachlässige ich auch etwas, bzw. bringe ich nicht mehr so viele Beiträge wie vorher. Allerdings möchte ich nicht einfach einen Artikel veröffentlichen, nur um sagen zu können, ich habe etwas gemacht. Schließlich geht es beim Bloggen um die Leidenschaft und nicht um die Anzahl der Artikel.

Warum ich euch von diesen Problemen erzähle? Ich denke, dass es einigen von euch vielleicht auch so geht und deshalb möchte ich euch einfach sagen, wie ich meinen meine Steine aus dem Weg räume.


Ich habe vor einigen Tagen einen tollen Artikel vom Kiamisu gelesen. Darin schrieb sie, welche Hürden sie genommen hat um einen erfolgreichen Blog zu führen. Ihr Artikel hat mich motiviert nicht aufzugeben. Falls euch interessiert, wie sie es geschafft hat, könnt ihr ihren Artikel hier lesen.

Ich lebe nur einmal


Deshalb versuche ich einfach das Beste aus meinem Leben zu machen. Es ist wichtig, dass ich mich wohlfühle in meinem Leben. Was bringt es mir, wenn ich in einem Beruf arbeite, der mir kein Spaß macht und ich jeden Tag mit Bauchschmerzen zur Arbeit fahren muss. Auf dem Sterbebett lasse ich dann mein Leben Review passieren und stelle fest, ich war nicht glücklich.

Deshalb solltet ihr eurer Ziel niemals aus den Augen verlieren, gebt nicht auf und kämpft für eure Träume. Am Ende werden sich eure tränen, die Verzweiflung und die Wut auszahlen. Ihr solltet immer positiv denken und manchmal ist eine „Scheiß drauf“ Einstellung auch hilfreich. 


Schal: H&M
Pullover: Vero Moda
Jacke: Vero Moda
Jeans: Mister Lady
Uhr: Daniel Wellington
Schuhe: Vain Secrets



Kennt ihr dieses Gefühl vielleicht auch? Was macht ihr, um eure Ziele zu erreichen?

  • Share:

You Might Also Like

11 Comments

  1. Ui vielen vielen Dank für die Erwähnung meines Beitrags ♥ Freue mich sehr, dass dich mein Artikel auch ein wenig motivieren konnte.

    Das Wichtigste ist wirklich immer dranzubleiben, auch wenn gerade mal nicht alles so prall läuft. Diese schlechteren Phasen gehen zu 100 % immer wieder vorbei und man startet wieder besser durch :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  2. Richtig toller Beitrag und ganz super tolle Bilder! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wahre Worte die denke ich viele betreffen. Ich finde es super dass du nicht aufgibst und das beste daraus machst.
    Be Sassique
    Liebste Grüße
    Sassi
    www.besassique.blogspot.de
    P.s. Zur Zeit läuft auf meinem Blog eine Spendenaktion für die Deutsche Kinderkrebshilfe. Schau doch mal vorbei ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann meinen Vorrednern nur recht geben. Tolle Worte.

    Und mal abgesehen vom Text: Die Uhr gefällt mir super gut. Wo hast du die her? :)

    Liebe Grüße
    Jasmin von http://tagtraumdia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ok. Frage beantwortet sich selbst. Hab das unterm Bild übersehen. Danke :)

      Löschen
  5. Oh ja du hast so recht! Ich denke jetzt seit dem ich in Australien bin viiiiel positiver und lasse mir von fast nix mehr die Stimmung vermiesen :) Diese Einstellung macht ein einfach so glücklich!
    Toller Look mal wieder!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  6. Toller Text! Ich finde es so wichtig, dass man glücklich und zufrieden ist. Und manchmal muss man dafür auch seine Komfortzone verlassen, und sich etwas Neues trauen..:)
    lg!

    AntwortenLöschen
  7. Den Artikel von Kim hab ich auch gelesen und fand ihn echt klasse!

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, mach auf jeden Fall weiter uns lass dich von solchen Gedanken nicht unterkriegen!
    Liebst, Katja
    http://amoureuxee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön geschrieben, ich finde man sollte seine Ziele einfach im Auge behalten und darum kämpfen.
    Den wenn man etwas unbedingt möchte, dann schafft man es auch irgendwie.
    Deine Bilder sind total klasse geworden.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.