Die liebe zur Mode - Trend oder Wohlfühlen?

By Michelle Früh - Montag, Februar 22, 2016


Ich möchte mich heute mal mit der Frage beschäftigen, was an Mode so faszinierend ist und klären, ob unsere Outfits immer aus den neusten Trends bestehen muss. Natürlich ist das Thema für jeden anders, schließlich sind Geschmäcker verschieden. Deshalb kann ich hier auch nur aus meiner Sicht sprechen.


Fragt man eine Frau, ob sie Mode mag wird sie sicherlich nicht nein sagen. Aber was genau fasziniert und so an diesem Thema? Ich beschäftige mich gerne damit, weil man sich durch die Kleidung ausdrücken kann. Ob man nun eher der sportliche oder elegante Typ ist. Für jeden gibt es das passende. Außerdem kann man sich ausprobieren und so vielleicht einen ganz neuen Style für sich entdecken. Wenn ich neue Schuhe habe und diese schön kombiniere fühle ich mich gleich viel wohler. Zudem ist es wundervoll, wenn man Komplimente gemacht bekommt für die neue Jeans oder den neuen Cardigan.

Die Mode muss zu mir passen


Wenn ich etwas anziehe, worin ich mich unwohl fühle, leidet auch das Erscheinungsbild darunter. Deshalb muss für mich ein gutes Outfit auch nicht aus den neusten Trends bestehen. Ich ziehe das an, was mir gefällt und worin ich mich gut fühle. Schließlich ist es die Hauptsache, dass man sich nicht verstellt.

Andere gehen gerne dem Trend nach und kaufen sich deshalb jedes Jahr komplett neue Kleidung. Die alten Sachen kommen weg und neue müssen her. Ich kann ja nicht zwei Jahre hinter einander die selben Sachen tragen. In meiner Klasse hatte ich mal eine Schülerin, die nach diesem Motto lebte.

Aber ganz egal, wie man zu diesem Thema steht, wir haben alle eins gemeinsam. Wir stöbern gerne in Magazinen und lassen uns inspirieren. Ich kann euch das Magazin Advize ans Herz legen, da dort auch über andere schöne Themen berichtet wird.



Wie steht ihr zu diesem Thema, geht ihr immer nach den neusten Trends oder steht bei euch der Wohlfühlfaktor auch an erster Stelle?

  • Share:

You Might Also Like

42 Comments

  1. Bei mir steht der Wohlfühlfaktor an erster Stelle. Allerdings muss ich ja, aufgrund der Arbeit, eine gewisse Etikette tragen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen. Aber es ist schon gut, dass du auf den Wohlfühlfaktor schaust.

      Löschen
  2. Ich muss sagen, dass ich zwar gerne shoppen gehe, aber noch nie etwas für Mode-Zeitrschriften oder -Sendungen übrig hatte. Ich meide Modetrends, die aus dem Nichts kommen und genauso schnell verschwinden. Stattdessen kaufe ich lieber Sachen, die man immer tragen kann :) Dazu gehören Blusen, Cardigans, Blazer :) Ja, ich bin eher der elegante Typ ;) Aber zuhause laufe ich wirklich nur in Joggingshosen rum :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es gibt Sachen die man immer tragen kann. :)

      Löschen
  3. Ich mag Mode super gerne und halte mich gerne auf den aktuellen Stand, was Trends angeht - allerdings folge ich auch nicht jedem Trend. was mir nicht gefällt oder eben auch nicht steht, wird auch nicht gekauft. Wichtig ist, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt. Ich habe ein paar Teile im Schrank, die schon ein paar Jahre alt sind, zu denen ich jedoch immer wieder gerne greife und einfach neu kombiniere :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so, ich lasse mich gerne inspirieren aber laufe nicht jedem Trend nach.

      Löschen
  4. Ich hab sehr lange gebraucht, um meinen persönlichen Stil zu finden. Früher hab ich das verschiedenste Zeug gekauft, das ich dann doch nie angezogen hab. Irgendwann kam ich mir doof vor, hab meinen Kleiderschrank radikal aussortiert und vor jedem Einkauf gut überlegt, ob mir das Teil wirklich steht und wie ich es kombinieren kann. Seitdem trage ich meist schwarz, grau, weiß, blau und nude. Die Stoffe müssen hochwertig sein und dürfen gerne Kniffe aufweisen, bspw. Plissée, Samt etc. Dafür hat bei mir nichts einen Aufdruck oder Muster. Lieber bin ich zeitlos unterwegs, als jedem Trend nachzueifern. Ich find viele Modeblogger deswegen extrem unauthentisch und nehme sie nicht wirklich ernst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich nur zu gut. Ich war mir lange auch nicht sicher. Zumal ich damals auch eher in die Emo Schiene gedrückt worden wäre. Was daran liegt, dass ich gerade in der Pubertät noch mehr Probleme wie heute hatte.

      Löschen
  5. Ich finde Mode ist eine Art sich zu präsentieren und auszudrücken - ob man es nun anders sehen möchte oder nicht, ich finde durch die Kleidung hinterlässt man meistens den ersten oder mindestens den zweiten Eindruck. Auf jeden Fall einen Eindruck der entscheidend ist und hängen bleibt. Und wer möchte da nicht toll aussehen? Ich bin zwar immer sehr interessiert an neuen Trends, wenn etwas aber einfach nicht zu mir passt, momentan glaube ich, ist das beim Bomberjacken-Trend der Fall, oder ich einfach dafür gemacht bin (Midiröcke z.B. gehen bei meiner kleinen Größe leider überhaupt nicht gut), dann lasse ich es halt. Ich mag eh den klassischen Basiclook am liebsten, von daher macht das gar nichts :)

    Liebe Grüße, Laura // Blonde bunana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, deshalb habe ich auch eine zeit lang viel schwarz getragen. mir war einfach nicht nach bunten und farbenfrohen Sachen.

      Löschen
  6. Toll siehst du aus :) Schöne Worte hast du gefunden

    AntwortenLöschen
  7. Ich gehe nicht nach der Mode, sondern trage ausschließlich das, was mich glücklich und zufrieden stimmt. Oftmals werde ich diesbezüglich belächelt, aber das stört mich nicht


    lg janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde mich auch nicht stören. Schließlich sollte man sich so zeigen wie man ist.

      Löschen
  8. Definitiv wohlfühlen! :) Egal, ob Basics, zeitlos und klassisch oder ausgefallen -wenn man sich nicht wohlfühlen, sieht alles doof aus. Und das ist ja auch nichts :D
    Schöne Fotos übrigens :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Also bei mir steht das Wohlfühlen definitiv im Vordergrund. Da ich total auf 50er und 60er Jahre Kleidung stehe, falle ich bei den meistens Trends sowieso völlig aus der Reihe ;)

    Gruß Annika

    http://annikastesthoehle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich ja toll. Die Kleidung von früher sieht echt toll aus. :)

      Löschen
  10. Ein interessanter Post von dir. Ich nehme die Trends mit, die mir gefallen und zu meinem Stil passen. So bleiben einige Klamotten auf der Stange hängen ;-).
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich toller Post mit interessanten Inhalten! Ich finde es auch nicht wichtig JEDEN Trend mitzumachen, nur die, die einem selbst auch gefallen. Man sollte Sachen nicht tragen oder machen nur weil sie gerade Mode und in sind. Oft ist das aber ja so, wenn man die Sachen oft und schön kombiniert bei anderen Personen sieht, dass sie einem dann plötzlich auch gefallen :D Lg Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir mein Post gefällt. ich finde es interessant, was manche zu dem Thema sagen. :)

      Löschen
  12. Ach Trends sind eh so eine Sache. Wenn mir der Trend gefällt und er zu mir passt, ja gerne. Daher find ich schon man muss sich damit auch wohlfühlen. Aber ich finde es auch gut einfach mal was zu probieren, von dem man erst denkt, es passt nicht so richtig zu einem. Aber manchmal findet man so ganz anderer Sichtweisen auf sich selbst :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht, ist es schon auch mal was auszuprobieren. :)

      Löschen
  13. Ich finde den Post wirklich sehr gut geschrieben und richtig interessant :) Ich mache bestimmt nicht jeden Trend mit. Ich kaufe mir eh nur Teile, in denen ich mich wohl fühle und die zu mir passen.
    Wenn der Boho-Look dieses Jahr zum Beispiel nicht mehr Trend wäre, würde ich mir trotzdem einige Teile kaufen, weil mir der Look einfach super gefällt!

    AntwortenLöschen
  14. Cooler Beitrag. Bei mir steht auch ganz klar der Wohlfühlfaktor an erster Stelle. Ich liebe Jeans weil die so bequem sind. Sollten die irgendwann mal out sein, wäre mir das egal. Es gab schon viele Trends die ich nicht mitgemacht habe, weil ich diese entweder grausam fand :) oder sie einfach nicht zu mir gepasst haben.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so. Ich trage unheimlich gerne Jeans. :)

      Löschen
  15. Ich suche mir lieber zeitlose und klassische Sachen die zu mir passen und in denen ich mich wohl fühle. Ich bin noch nie jedem Trend hinterher gerannt. Zum Glück :)
    Liebe Grüße
    Steffi
    http://steffi-im-wunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön ist, wenn man weiß was man mag. :)

      Löschen
  16. Toller Post und schöne Bilder! Mode bedeutet für mich, ein Stück weit mehr meiner Persönlichkeit zu präsentieren. Mode sollte zu einem passen und man sollte sich auf jeden Fall wohlfühlen. Trends sind mir persönlich nicht wichtig. Ich trage was mir gefällt und worin ich mich wohl fühle :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Es freut mich sehr zu hören. :)

      Löschen
  17. interessanter post ! für mich ist mode auch etwas sehr persönliches, das mit der eigenen Identität zu tun hat :>
    habe das auch im moment sogar im Unterricht an der uni :D
    liebste grüße
    josi
    www.josiiffashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass der Post so gut ankommt. :)

      Löschen
  18. Ich bin sehr modeinteressiert, versuche aber immer einem eigenen Stil treu zu bleiben.
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin für eine gute Kombination. Also nur Trends nachzugehen welche einem gefallen und in welchen man sich wohlfühlt :D
    Liebst, Katja
    www.amoureuxee.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich auch so. Deshalb lasse ich mich auch gerne inspirieren. :)

      Löschen
  20. Trends sind mir meist egal - außer sie treffen auch meinen Geschmack.
    Mode ist einfach toll um sich immer wieder neu zu entdecken und auszuprobieren.

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

--YOUR CUSTOM HTML--