Endlich frei sein - Worauf wartest du?

By Michelle Früh - Dienstag, Mai 31, 2016


Stellt euch vor, ihr sitzt in einem kleinen Raum und könnt nicht fort. Mit aller Kraft versucht ihr raus zu kommen, doch es passiert nichts. Panik, Wut und Trauer sind die Folgen. Um sich so zu fühlen, muss man nicht wirklich in einem kleinen Raum sitzen. Es reicht schon, wenn ihr eure Gefühle einsperrt und nicht das Leben lebt, dass ihr führen möchtet.


Ich wollte Frei sein


Bis vor einigen Monaten war ich noch in einem Käfig gefangen. Ich habe nicht mehr nach links und rechts gesehen, einfach nur noch in den Tag gelebt. Die schönen Seiten des Lebens nicht mehr wahrgenommen. Ich habe nur noch funktioniert und mir viel zu oft in den letzten Jahren gewünscht endlich frei sein zu können. Allerdings habe ich nie auf meine Gefühle gehört, es einfach ignoriert und mich dabei fast selbst zerstört. Ein Hilfeschrei, viel Mut und die richtigen Menschen an meiner Seite brachten mich auf den richtigen Weg. 



Endlich frei sein - Worauf wartet du?


Vielleicht geht es einigen von euch auch so? Hört einfach mal in euch rein und fragt euch ob ihr mit eurem jetzigen Leben wirklich glücklich seid. Falls ihr euch gefangen fühlt, müsst ihr euch Zeit für euch selbst nehmen. Leichter gesagt als getan. 

Mir ging es auch nicht anders. So viele Fragen, so viele Ängste ließen mich auf dem falschen Weg weiter wandern. Ich fühlte den Boden des Abgrunds. Zum Glück legte sich der Schalter in meinem Kopf noch rechtzeitig um und nahm Hilfe an. Es war ein harter Weg und es wird auch noch einige Zeit dauern, bis ich endlich richtig stabil bin. Aber ich habe einen neuen Weg gefunden, der mich glücklich macht und frei sein lässt. Ich höre endlich auf meine Gefühle und Wünsche

Was bedeutet es frei zu sein?


Es ist einfach gesagt, dass man frei sein möchte, aber was bedeutet das? Man ist immer irgendwo eingeschränkt, durch Regeln, die Arbeit oder unseren Mitmenschen. Man muss sich bewusst sein, was Freiheit für einen selbst bedeutet. Ich fühle mich frei, da ich meine Wünsche und Bedürfnisse ausleben kann. Es ist wichtig, dass ihr glücklich seid. Deshalb solltet ihr euch zum Beispiel einen Beruf aussuchen, der euch Spaß macht. Menschen um euch haben, die euch keine Steine in den Weg legen. Wenn ihr darauf achtet fühlt ihr euch nicht gefangen, ihr fühlt euch frei.


Wie steht ihr zu dem Thema Freiheit? Fühlt ihr euch frei oder geht es euch vielleicht sogar so wie mir vor einigen Monaten? 

  • Share:

You Might Also Like

18 Comments

  1. Starke Fotos! Und noch stärkerer Text!! Top!

    Allerliebst
    --> Janine // JB ♥ <--

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Fotos, ich bin schon seit meinem 16. Lebensjahr "frei" und habe mich von dem gelöst, was mich belastet hat. Zwar nage ich noch immer an so manchem aus vergangenen Tagen, doch ich habe auch gelernt mit umzugehen :)

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wundervoll, wenn man sagen kann, dass man frei ist. Das finde ich wirklich schön und ich glaube so kleine Punkte an denen man arbeiten muss hat man immer im Leben. Schließlich besteht es ja aus vielen Höhen und Tiefen. Deswegen ist es auch gut, wenn man weiß wie man damit umgehen muss. :)

      Löschen
  3. frei sein = aus dem Hamsterrad ausbrechen :-)

    LG
    Birgitta

    AntwortenLöschen
  4. Aus ein ganz toller und starker Text von dir! Da gehört viel Kraft zu :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  5. schöner text !! :>
    liebe grüße
    josi ;*
    www.josiiffashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Text! Freiheit bedeutet für jeden etwas anderes und in unterschiedlichen Bereichen wird uns die Freiheit entzogen. Zumindest fühlt es sich so an. Schöne Worte hast du gefunden! :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, dass stimmt es ist für jeden verschieden. :)

      Löschen
  7. Schöner Text!

    LG celine
    www.celinesofficial.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos und ein super Text dazu :) Frei bin ich zum Glück schon. Einsperren lasse ich mich sehr ungern. Auch mein Freund lässt mir die Freiräume, die ich brauche!

    AntwortenLöschen
  9. Wundervoller Text und so ein wichtiges Thema! Freiheit gehört für mich wahrscheinlich zu den wichtigsten Dingen im Leben, ich hasse Zwänge, gerade auch wenn es so etwas gesellschaftliches ist, "das man eben so machen muss". Ich finde es super und auch sehr mutig von dir, dass du vor ein paar Monaten ausgebrochen bist, trotz deinen Ängsten <3

    Mein Blog nilooorac ist übrigens auf seine eigene Domain umgezogen, würde mich total freuen, wenn du dort mal vorbeischaust und mir dann auch auf der neuen Seite folgst :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, es gehört wirklich zu den wichtigsten Dingen im leben. Ich schaue gerne mal bei dir vorbei :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

--YOUR CUSTOM HTML--