Trainieren mit der App von Runtastic


Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Fitness Apps. Eine von diesen Apps habe ich einmal genauer unter die Lupe genommen. Bei Runtastic könnt ihr euer Training aufzeichnen. Allerdings würde ich sie eher den Läufern und Walkern unter euch empfehlen. Ihr könnt zwar auch andere Trainingseinheiten aufzeichnen, jedoch ist die App meiner Meinung nach eher für Cardio ausgelegt. Warum ich die App eher den Ausdauersportlern empfehlen würde und was ihr bei Runtastic so alles machen könnt möchte ich euch heute erzählen.


Über Erfolge, Trainingstagebuch und Fitnesspläne


Erfolge


Für mich ist es immer ein kleiner Ansporn, wenn es Erfolge zu holen gibt. Das war schon damals so, wenn ich irgendetwas gespielt habe. Deshalb finde ich es auch gut, dass man bei Runtastic Erfolge erzielen kann. 

Trainingstagebuch


Hier könnt ihr eure gemachten Workouts einsehen und die Kilometer die ihr gelaufen seid. So könnt ihr euch immer wieder steigern und habt alles im Überblick

Routen


Während dem Laufen, werden eure Routen aufgezeichnet. ich finde es

Trainingsplan

Hier könnt ihr euren Trainingsplan sehen, den ihr euch ausgesucht habt. So wisst ihr, wann das nächste Workout bevorsteht. Es gibt verschiedene Pläne, die ihr euch aussuchen könnt. Ich habe mich für das " In 8 Wochen zur Bikinifigur " Programm entschieden. Insgesamt gibt es 6 Kategorien, Bikinifigur, Gewichtsreduktion, Anfänger, 10 km Lauf, Halbmarathon und Marathon. 

Warum ich die App eher Ausdauersportlern empfehlen würde

Da die Erfolge und auch die Funktionen meiner Meinung nach eher auf Ausdauersportarten basieren. Ihr könnt zwar auch Krafttraining als Workout auswählen, jedoch gibt es hier nur wenig Erfolge zu erzielen. Zudem gibt es auch keine Trainingspläne für das Krafttraining. 


Kennt ihr die App bereits und wie findet ihr sie? Oder nutzt ihr lieber andere Fitness Apps?

*Dieser Post entstand in zusammenarbeit mit Runtastic

Share:

7 Comments

  1. Und wieso empfiehlst du die App eher Ausdauersportlern?
    Das stand weder im Text, noch kann ich das als Runtastic User irgendwie nachvollziehen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe den Punkt vergessen, danke nochmal für den Hinweis.

      Löschen
  2. Die App kannte ich noch nicht, allerdings schreibe ich sowas auch lieber in meinen analogen Planner.

    Liebe Grüsse

    flowery


    Würde mich über Gegenbesuch freuen:)

    http://ww.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michelle...

    Interessanter Post.
    Die App kenne ich nicht. Mag auch daran liegen, dass ich mich mit sowas nicht beschäftige. Aber finde es ganz interessant. Gute Vorstellung und super Bilder.


    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Es ist richtig gut, dass es Trainingspläne gibt und man belohnt wird, wenn man etwas schafft. Ich brauche immer viel Motivation, wenn ich Sport machen möchte, da käme sowas wirklich gelegen. Schaue ich mir mal näher an :)

    LG Gilda
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
  5. ich hab auch runtastic, finde die app echt ganz cool aber für mich bleibt das nützlichste dabei die streckenangabe un der Kilometerzähler :))
    liebe grüße
    josi ;*
    www.josiiffashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure lieben Kommentare.
    @ Gilda Motivation ist wirklich sehr wichtig beim Sport.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.