Warum ich mit meiner FitBit Charge HR so zufrieden bin

By Michelle Früh - Dienstag, Juni 14, 2016



In meinem Fitness update vom April, habe ich bereits erwähnt, dass ich einen FitBit Tracker besitze. Den Artikel könnt ihr euch hier nochmal ansehen. Warum ich mich für diesen Tracker entschieden habe und ob er mir wirklich bei meinen Zielen hilft, möchte ich euch heute erzählen. 





Lange Zeit haben mich die Fitnesstracker gar nicht interessiert


Diese Tracker haben mich lange Zeit nicht interessiert. Warum auch? Schließlich gibt es doch Apps, die mir sagen, wie viel Kalorien ich verbrenne und wie viele ich zu mir nehmen darf, damit ich meine Ziele erreiche. Erstes Interesse entwickelte ich erst, als ich gesehen habe was so ein Tracker alles kann. Zudem habe ich mich trotz gesunder Ernährung und Sport müde und kraftlos gefühlt. Durch meine Depressionen kamen dann auch irgendwann Schlafprobleme dazu. Deshalb wollte ich wissen, wie viele Kalorien ich tatsächlich verbrenne und wie mein Schlafverhalten ist.  


Warum habe ich mich für einen Tracker von FitBit entschieden und hat sich der Kauf gelohnt?


Fitnesstracker sind nicht gerade günstig. Deshalb habe ich auch lange Überlegt, ob ich mir wirklich einen kaufen soll. Ich habe mir einige Reviews im Internet angesehen, Bewertungen durch gelesen und da mein Liebster mit seiner FitBit auch sehr zufrieden ist, habe ich mich für diese Marke entschieden. Meinen Tracker habe ich mir bei Saturn für 119€ gekauft. Natürlich ist es viel Geld, aber für mich hat es sich definitiv gelohnt. 

Zum einen habe ich gemerkt, dass ich viel mehr Kalorien verbrenne, als in der App steht. Das heißt also, dass ich auf lange Zeit viel zu wenig Kalorien zu mir genommen habe. Deshalb habe ich mich auch schwach und kraftlos gefühlt. Seit ich weiß, wie viel Kalorien ich wirklich verbrenne, geht es mir besser und ich fühle mich fitter. 

Außerdem finde ich es interessant zu sehen, wie viel Stunden ich tatsächlich schlafe und wie oft ich wach werde oder ruhelos bin. 

Auch meine Motivation wird durch meine FitBit gefordert. Da es mir meine Schritte anzeigt und man sich so Ziele setzen kann. Es gibt auch Wettkämpfe die man gegen seine Freunde bestreiten kann. Zusätzlich kann man Abzeichen und Trophäen verdienen, solche Dinge motivieren mich immer wieder. 


Die Funktionen von FitBit Charge HR


Es gibt verschiedene Tracker von FitBit. Ich habe mich für diesen entschieden, da ich hier alles auf dem kleinen Display angezeigt bekomme. Zudem berechnet er auch die Herzfrequenz, was dazu beiträgt, dass der Kalorienverbrauch besser berechnet wird. Zusätzlich kann man den in der optimalen Herzfrequenz trainieren und den Puls auf lange Sicht beobachten. Der Tracker zeigt die Uhrzeit an, den Kalorienverbrauch, Schritte und die gelaufenen Kilometer. Desweiteren zeichnet er die aktiven Minuten auf und euren Schlaf


Kleine Übersicht der anderen Tracker von FitBit

Zip

Ist ein Clip für an die Kleidung.
Zeichnet die Aktivitäten des Tages auf. ( Schritte, Strecke, Kalorien, aktive Minuten)
Uhrzeit
Wasserschutz
Farben: Schwarz, Limette, Mitternachtsblau und Magenta
Preis: ca. 60€

One

Ist auch ein Clip und hat die Funktionen wie die Zip. Allerdings zeichnet diese zusätzlich den Schlaf auf und hat eine Weckfunktion
Farben: Schwarz und Burgunderrot
Preis: 100€

Alta

Dieser Tracker ist ein Armband, was ich persönlich besser finde. Alta hat die gleichen Funktionen wie die One. Zusätzlich zeichnet sie dein Workout auf und erinnert dich daran, dass du dich mehr bewegen sollst. Außerdem kann man das Armband austauschen.
Farben: Schwarz, Blau, Pflaume und Türkis
Preis: 140€

Charge / Charge HR

Die Charge ist im Prinzip so ähnlich wie meine, nur diese zeichnet den Puls nicht auf. Das HR steht für Herzfrequenz. 
Farben: Pflaume, Schwarz, Blau, Pink, Türkis und Orangerot
Preis: Charge - 130€ / Charge HR - 150€

Flex


Bei diesem Tracker kann man das Armband austauschen. Es hat kein Display, sondern nur LED die aufleuchten, wenn ihr einen Fortschritt gemacht habt. Dieser Tracker ist ebenfalls Wasserdicht. Er zeichnet die Aktivitäten des Tages auf. 
Farben: Schwarz, Schiefergrau, Violett, Limette, Pink, Blau, Türkis, Rot, Marineblau und Orangerot
Preis: 100€

Blaze

Dieser Tracker zeichnet die Aktivitäten des Tages auf, den Schlaf und auch den Puls. Zusätzlich hat er GPS, man kann Musik über den Tracker steuern und er hat eine Multisportfunktion. Außerdem kann man hier auch das Band wechseln. 
Farben: Schwarz/Gunmetal, Schwarz/Silber, Pflaume/Silber und Blau/Silber
Preis: 230€

Surge

Dieser Tracker hat die Funktionen wie die Blaze.  Worin hier der Unterschied besteht, kann ich euch gar nicht so genau sagen. 
Farben: Blau, Orangerot und Schwarz
Preis: 250€





Ich bin jedenfalls mit meinem Tracker sehr zufrieden. Gerne würde ich eure Meinung über die Fitnessuhren hören. Vielleicht habt ihr ja selbst eine, welche Marke findet ihr persönlich am Besten?


  • Share:

You Might Also Like

18 Comments

  1. Ich habe den fitbit Alta seit einiger Zeit und bin auch sehr zufrieden. Lediglich einige kleine Verbesserungen (der Alta zählt zB keine Etagen) wären toll :)
    Ich mag Fitness Tracker gern, weil sie einen so schön motivieren, sich mehr zu bewegen :D
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch schon am überlegen, mir eine solche Uhr zu kaufen, allerdings bin ich noch nicht zu 100% davon überzeugt ;)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whereanna.com/

    AntwortenLöschen
  3. deine detailfotos sind super - wenn ich mich an sowas versuche, sieht das immer nur total idiotisch aus :D aber das nur am rande.
    ich hab lange zeit immer mal wieder mit fitnesstrackern geliebäugelt und hab mich dann doch immer mit der nike fuel-app begnügt. letztes jahr hab ich mich dann aber doch in einen verliebt und sofort vorbestellt - leider beginnt die auslieferung erst diesen monat, daher warte ich gerade noch sehnsüchtig. das ausschlaggebende argument war für mich, dass dieser tracker über puls/herzfrequenz auch das anspannungslevel misst und einem dann passende meditationen und atemübungen vorschlägt und auf diese art auch dabei helfen soll herauszufinden, welche art von sport tatsächlich dem wohlbefinden dient und welche einen nur stresst. abgesehen kommt das ding mit einem "schönen" lederarmband fürs tragen im alltag und einem auswechselbaren schweißresistenten armband fürs workout. wenn ich diesen tracker nicht schon bestellt hätte, würde ich mir jetzt aber durchaus auch den fitbit mal näher ansehen, klingt gar nicht uninteressant.
    alles liebe!
    melanie // miss ninja cookie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo...

    Also ich kann ja mit so einen Fitbit nix anfangen. Aber finde den einblick mal ganz interessant. Das es inzwischen so viele Modelle gibt, habe ich auch nicht gewusst und ich finde sie teilweise echt schick. Preislich nicht ganz günstig. Aber Technik eben ^^

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Im Alltag würde ich das Gerät nicht benutzen, aber zum Laufen gehen sicher ganz praktisch:)

    Liebe Grüße, Patricia
    www.rebelrosefashion.com

    AntwortenLöschen
  6. Cooler Post! Hab davon noch nie gehört, aber hört sich interessant. Ich denke allerdings, dass es sich für mich nicht lohnt. Der Preis ist mir da auch zu hoch :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Was es nicht alles gibt :D ich finde das ja durchaus interessant, wüsste aber jetzt nicht, ob ich mir sowas auch zulegen würde hihi :D

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin im Besitz einer Polar Uhr, jedoch mit Brustgurt. Die Uhr habe ich früher mega oft beim Training verwendet, aber irgendwann ging mir dieser Gurt auf die Nerven, auch wenn es wohl die genaueste Methode zur Aufzeichnung des Puls ist. Ab und zu verwende ich den Tracker noch, besonders jetzt wos wärmer wird, um zu sehen, wie schnell mein Puls bei der Wärme ansteigt - das fand ich ganz interessant (: Aber ich möchte mir auch unbedingt ein Fitbit zulegen!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh die ist echt hübsch! :)
    ich habe auch eine, aber ich bin nicht der Typ, der sie lage trägt, da sie einfach nicht immer past finde ich. Ich wechsel meine Accessoires gerne zum Outfit und so eine Uhr passt eben nicht so gut zu einem Sommerkleid, wie ich finde ^^ leider!

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  10. Oh sowas liebe ich - und die Uhr passt einfach zu allem, schließlich ist sie schlicht und elegant! ☺

    Alles Liebe, deine Neele ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin bei so welchen Armbändern immer eher skeptisch, ob die wirklich was bringen :/ Dein Bericht dazu ist aber doch recht überzeugend!

    Liebe Grüße vom Blog www.fly-birds.blogspot.de
    Natascha

    AntwortenLöschen
  12. Sehr interessanter Beitrag!
    Ich bin schon lange am Überlegen mir einen solchen Tracker zu kaufen, bin jedoch jedes Mal aufs Neue vom Preis abgeschreckt.
    Klar, bietet dir ein solches Armband unglaublich viele Funktionen aber ein gewisser Zweifel bleibt bei dem Preis immer.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  13. Ich wusste gar nicht, dass die Uhren so detaillierte Angaben machen! Klingt sehr sehr interessant :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  14. Toller Artikel! Bin aktuell auch auf der Suche nach einem Fitnessarmband für den Alltag. Habe aktuell leider nur eines fürs Training. Das Armband muss mit meiner Samsung App aber kompatibel sein. :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hey, schöner Bericht. Ich habe mir mal so ein No-Name teil beim Discount geholt, zwar sehr kostengünstig - aber auch nicht wirklich toll.. :(
    Mich schrecht hier aber leider trotzdem der Preis ab, ...
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  16. Ein sehr toller und ausführlicher Post. Ich habe selten so einen tollen Post zu einem Fitness Tracker gelesen. Ich persönlich habe noch keinen aber das liegt wohl nur daran, das ich zu geizig bin :D Ich möchte mir dieses Jahr einen zu Weihnachten wünschen und überlege noch ob ein Jawbone oder auch ein Fitbit.

    Liebe Grüße
    Janine von www.traummelodiie.de

    AntwortenLöschen
  17. Klingt toll! Ich habe auch so ein Armband (allerdings von einer anderen Firma) und komme damit so gar nicht zurecht :D Muss ich mich erstmal einlesen. Aber dein Post ermuntert mich dazu :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  18. Ich würde die auch so gerne testen, weiss aber nicht ob ich tatsächlich das Geld ausgeben möchte. Immer wenn ich mir Uhren kaufe trage ich sie am Ende nicht. Doof oder? Ich habe gehört, dass einige auf das Kunststoff schlecht reagiert haben, wie war es bei Dir? Alles gut? - Danke für deine Review. Happy Weekend, Kaja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.

--YOUR CUSTOM HTML--