Wundervolles Dirndl mit Blümchen

By Michelle Früh - Samstag, Juli 09, 2016


Da es nicht mehr lange dauert, bis die ganzen Feste wieder anfangen möchte ich euch heute mein Dirndl zeigen. Mir gefällt es richtig gut, da es nicht zu sehr an die klassischen Dirndl erinnert. Es ist durch die Farbe und das Muster mal etwas anderes. Bereits in letzten Jahr habe ich euch meine Dirndl gezeigt, hier könnt ihr den Post nochmal ansehen. Damals habe ich darüber berichtet, wie man ein Dirndl am Besten kombinieren kann. Da ich meine Schleife damals falsch gebunden hatte, möchte ich euch heute ein wenig über die Tradition des Dirndl erzählen und verrate euch wie man die Schürze richtig bindet.


Der Ursprung des Dirndl


Das Dirndl ist ein bayrisch, österreichisches Trachtenkleid. Früher erkannte man durch die Farbe, den Schnitt und die Ausstattung eines Dirndls, von welcher Region die Trägerin stammt und welcher sozialen Schicht sie angehört. Mittlerweile kann man darauf nicht mehr schließen, da das Dirndl zu einem modischen Kleid geworden ist, dass es mittlerweile in allen Variationen gibt. Was mich nicht wundert, ein Dirndl sieht hübsch aus und macht eine tolle Figur. 


Die verschiedenen Variationen


Dirndl gibt es mittlerweile in den verschiedensten Variationen und zahlreiche Designer bringen immer wieder neue tolle Kollektionen raus. Ob Mini, Midi oder Lang, für jeden ist etwas passendes dabei. Die Tracht besteht heute auch aus verschiedenen Stoffen wie zum beispiel Baumwolle oder Seide. Es gibt mittlerweile auch Kleider, bei denen die Bluse bereits integriert ist. So wie bei meinem Kleid, dass ich auf den Fotos trage. In meinem letzten Post hatte ich Dirndl an, die keine Bluse integriert hatten. Der Vorteil, man kann immer wieder eine andere Bluse zum Kleid kombinieren. Aber nicht nur, das Material und der Schnitt machen ein Dirndl zu etwas besonderem auch die Farbe und das Muster lassen ein Dirndl besondern hübsch aussehen. 


Wie binde ich meine Schürze richtig?


Vor dem Shooting hätte ich mir das am Besten nochmal angeschaut, ich habe meine Schürze nämlich wieder falsch gebunden. Vorne und mittig gebunden bedeutet es nämlich, dass man noch Jungfrau ist. Vom Sternzeichen passt es aber auf jeden Fall. 

Übersicht der Bedeutungen

Vorne und mittig: Ihr seid noch Jungfrau
Links gebunden: Ihr seid ledig und bereitet von einem Mann umgarnt zu werden 
Rechts gebunden: Ihr seid verheiratet oder glücklich vergeben
Hinten gebunden: Ihr seid verwitwet oder eine Kellnerin, diese binden ihr Schürze nämlich auch hinten. 

Meine Schleife müsste ich also rechts binden, da ich in einer glücklichen beziehen bin. Ich finde es interessant und denke, dass es die meisten gar nicht wisse. Zumindest nicht, wenn man nicht aus Bayern oder Österreich kommt. 


Hier gibt es auch noch weitere schöne Dirndl. Schade, dass man sie nicht öfter tragen kann. Zumindest nicht bei uns in der Pfalz.


Wie findet ihr mein Dirndl? Habt ihr auch das ein oder andere in eurem Schrank?

  • Share:

You Might Also Like

3 Comments

  1. Bei mir hängen mittlerweile 5 Dirndl im Schrank und das obwohl ich ganz im Norden des Lands wohne - einfach ein fabelhaftes Kleidungsstück ☺

    Alles Liebe, Neele ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich wohne in Österreich und bei uns kann man am Land echt bei jeder Feier ein Dirndl anziehen, trotzdem habe ich nur zwei. Bleistiftkleider etc. sind mir viel lieber, die sind nicht so eng :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich liebe Dirndl und besitze mittlerweile selbst drei Stück.! :)

    Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.