Was trage ich auf einer Hochzeit?

By Michelle Früh - Freitag, Oktober 14, 2016


Bereits vor einigen Monaten wusste ich schon, dass wir am 01 Oktober auf eine Hochzeit eingeladen sind. Da ich vorher noch nie auf einer Hochzeit war, stellte sich mir die Frage, was ich für diesen besonderen Anlass anziehen soll. Deshalb habe ich mich schon frühzeitig nach einem schönen Kleid umgesehen. Ich möchte euch heute dieses wundervolle Kleid zeigen, auch wenn es letztendlich doch nicht das Kleid war, welches ich tatsächlich getragen habe. Da mir das Kleid aber so gut gefällt und die nächste Feier bestimmt kommt, möchte ich es euch trotzdem zeigen.


Ein blaues langes Kleid mit einem wunderschönen Ausschnitt


Gefunden habe ich das Kleid übrigens bei About you. Da es dort noch andere schöne Kleider gibt, habe ich lange gesucht. Mir war nur eines im vorein schon klar, es sollte ein langes Kleid sein. Da ich ein solches noch nicht in meinem Schrank hängen hatte. 

Bei langen Kleidern muss man wirklich aufpassen, da sie sonst nicht schön aussehen. Wenn man etwas zu klein oder etwas mollig ist, wirkt ein langes Kleid schnell unvorteilhaft. Außerdem könnte es auch langweilig wirken, wenn es nicht das gewisse etwas hat. Aus diesem Grund, hat mir dieses Kleid auch so gut gefallen. Durch das Band unterhalb von der Brust und dem Ausschnitt mit Pailletten, wirkt das Kleid gleich ganz anders. Es ist schlicht und trotzdem nicht langweilig. 



Warum habe ich mich für ein blaues Kleid entschieden?


Ich mag Blau und hatte auch noch kein blaues Kleid im Schrank, deshalb dachte ich mir würde es gut passen. Außerdem habe ich im vorein schon ein paar Farben ausgeschlossen. Schwarz, finde ich etwas unpassend für eine Hochzeit. Obwohl einige Gäste in einem schwarzen Kleid erschienen sind. Weiß und Champagner, sind die Farben der Braut. Deshalb wollte ich auf keinen Fall eine dieser Farben tragen. Ein grünes Kleid hat mir auch nicht gefallen. Zur Auswahl standen die Farben Apricot, Rot und Blau. Ein rotes Kleid habe ich allerdings schon und so fiel die Auswahl auf Blau. 


Aber nicht nur das Kleid muss passen. Auch das Make up und die Frisur müssen sitzen. 


Auf der Hochzeit habe ich meine Haare einfach offen getragen. Hier habe ich meine Haare zu einem einfachen Zopf zusammengebunden. Allerdings hat der Wind meine Haare etwas durcheinander gebracht. Um ehrlich zu sein, gefällt es mir viel besser, wenn ich meine Haare offen und glatt trage. Natürlich gibt es auch viele Frisuren, die wundervoll zu einer Hochzeit passen. Oder ihr trägt eurer Haar gelockt. Mit längeren Haaren, kann man auch wundervolle Hochsteckfrisuren zaubern. 

Beim Make up habe ich mich für etwas natürliches entschieden, da es mir einfach besser gefällt und ich mich so auch wohler fühle. 


Ein Blazer und die passenden Schuhe


Natürlich ist auch ein Blazer wichtig, gerade wenn man im Oktober heiratet. Da es an diesen tagen meist nicht mehr so warm ist. Zu diesem langen Kleid würde ich einen kurzen Blazer tragen. Damit man an den Füßen nicht friert, kann man auch geschlossene Pumps tragen oder einfach eine Strumpfhose unter dem Kleid tragen. Meine Schuhe auf den Bildern habe ich mir auch für die Hochzeit ausgesucht. Hierzu möchte ich euch in meinem nächsten Post mehr verraten. 


Kleid: About You // ( hier findet ihr das selbe Kleid )
Schuhe: Schuhtempel24* // ( hier findet ihr die selben Schuhe )



Wart ihr bereits auf einer Hochzeit? Seid ihr auch der Meinung, dass man nicht alle Farben als Hochzeitsgast tragen kann? Gefallen euch eigentlich solch lange Kleider oder bevozugt ihr eher die kürzeren?

  • Share:

You Might Also Like

4 Comments

  1. Das Kleid ist super toll, blau steht dir großartig :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. ich finde das Kleid ebenfalls schön, steht dir! =)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Kleid wirklich klasse. Es steht dir wirklich wundervoll. Und auch für den Anlass finde ich es passend :)
    Allerliebst <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.