Tipps zum Entspannen in den eigenen vier Wänden

By Michelle Früh - Donnerstag, Februar 16, 2017



Zum Glück wird es langsam wieder wärmer und der Frühling lässt hoffentlich auch nicht mehr so lange auf sich warten. Trotzdem gibt es immer mal wieder ungemütliche und veregnete Tage. Man möchte sich am liebsten ins Bett verkrümeln und nicht nach draußen. Ganz schnell ist die Stimmung gedrückt und man fühlt sich unwohl. Dem ganzen kann man aber geschickt mit einem Home - Spa entgehen. Einfach mal entspannen und vom Alltag entfliehen. Ich möchte euch heute ein paar Tipps zeigen, wie ich am Liebsten entspanne.



Ganz leicht zu Hause entspannen


Man muss nicht immer viel Geld ausgeben oder weg fahren um zu relaxen. Im Home - Spa könnt ihr auch gut abschalten. Damit meine ich natürlich nicht, dass man sich gemütlich ins Bett legt und einen guten Film anschaut. Natürlich ist das auch etwas schönes aber um es dem Körper und der Seele mal so richtig gut gehen zu lassen, kann man so einiges machen.

Schöne Musik zum Abschalten


Für mich gehröt schöne Musik zur Entspannung dazu. Hier kommt es natürlich auf euren Geschmack drauf an, deshalb habe ich keine Playliste erstellt. Manche können auch nur mit ruhigen Klängen entspannen. Es gibt einige Lieder, die extra zum Entspannen sind. Das rauschen des Meeres oder sinnliche Klänge aus Asien. Solche Musik hört man zum Beispiel in der Salzgrotte oder in manchen Arztpraxen.


Genuss für den Gaumen


Die meisten von euch wissen ja bestimmt, dass ich Tee liebe. Deshalb gehört er für mich auch zum Entspannen dazu. Zudem ist Tee schon seit langer Zeit dafür bekannt, eine wohltuende Wirkung zu haben. Ganz besonders Kräutertee. Ich kann gar nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die keine Kräutertees trinken. Diese habe ich nämlich besonders gerne. Am liebsten trinke ich Pfefferminztee. Er schmeckt nicht nur sehr gut, er duftet auch wundervoll. 

Aber auch leckeres Obst und ein Stück Schokolade sind ein Genuss für den Gaumen. Das Obst versorgt den Körper noch zusätzlich mit Vitaminen



Sinnliche Düfte und sanfter Kerzenschein


Ich liebe Kerzen und vor allem Duftkerzen. Sie wirken auf unsere Sinne und machen das Ambiente gleich viel schöner. Wie wäre es mit einem leckeren Zimt Duft oder Vanille? Ich mag das sanfte Licht, dass die Kerzen abgeben. Es wirkt einfach sehr sinnlich. Zudem erinnert es mich an Wärme und gerade diese ist an den kalten Tagen sehr wichtig. Dazu noch ein paar Kuschelsocken und eine kuschelige Decke.



Pflegelotions und Peeling


Peelings könnt ihr in jedem Drogeriemarkt kaufen oder ihr macht es einfach selbst. Es gibt viele Varianten sich ein peeling selbst zu kreieren. Aus Kaffepulver und Ölen kann man zum Beispiel ganz leicht ein eigenes Peeling herstellen. Nach dem Peeling muss die Haut natürlich noch gepflegt werden. Es gibt wundervolle Lotionen, die sogar gut durften und der Haut Gescheidigkeit verleihen.


Ein heißen Schaumbad


Ein tolles Bad sorgt für eine Tiefenentspannung. Achtet darauf, dass eurer Wasser eine angenehme Temperatur hat. Falls ihr Badesalze oder Badeschaum verwenden möchtet, solltet ihr schauen, ob ihr es auch verträgt. Da aus dem Home - Spa sonst schnell ein Albtraum werden kann.







Ich hoffe euch gefallen meine Tipps. Ein bisschen Wellness haben wir uns doch ab und an mal verdient. Was gehört für euch zu einem Home - Spa dazu?

  • Share:

You Might Also Like

17 Comments

  1. Ein bisschen Wellness brauchen wir echt alles mal! Das sind alles tolle Ideen <3

    LG Gilda
    www.itsgilda.com

    AntwortenLöschen
  2. Kommt bei mir leider viel zu kurz! Auch sowas wie Nägellackieren - so super schade :( Werde versuchen mir mal einen Tag Zeit zu nehmen und ein paar deiner Ideen umzusetzen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir leider auch. Ich muss mich da ab und an einfach mal dran erinnern. Deshalb ist mir auch die Idee für den Post gekommen.

      Löschen
  3. Finde deine Tipps sehr vernünftig. So richtig Wellness Zuhause hatte ich jetzt schon ewig nicht mehr. Werde demnächst mal ein Fish-Spa ausprobieren. Bin schon sehr gespannt.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  4. Das brauchen wir alle gerade die Kerzen liebe ich über alles

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Tipps! Leider nehme ich mir viel zu wenig Zeit auch mal abzuschalten und zu entspannen..

    Liebste Grüße,
    Antonia
    http://www.antoniakoch.com/

    AntwortenLöschen
  6. Erholung kann man immer gebrauchen :) mache das auch sehr oft indem ich mir n paar Stunden Auszeit gönne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich wichtig, sollte es auch öfter machen

      Löschen
  7. Hey :) Das ist genau der Beitrag den ich gerade gebrauchen kann ;D
    So ein Home - Spa Tag wäre echt mal wieder was für mich. Zu so einem Tag gehört für mich auf jeden Fall ein ausgiebiges Bad mit extrem viel Schaum. Danach geht es dann ans Körper pflegen, so das man sich wieder rund um wohl fühlt :D. Eine Maske darf natürlich auch nicht fehlen.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!
    Liebste Grüße
    Luise von dem Blog Falubeli

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt doch sehr verlockend.
    Liebst, Katja
    www.amoureuxee.de

    AntwortenLöschen
  9. kerzen und tee und entspannende musik (am liebsten klassik oder jazz) sind wirklich super zum entspannen.

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.