15 Fakten über mich - Teil 2

By Michelle Früh - Samstag, Mai 27, 2017


Vor einiger Zeit, habe ich euch bereits ein paar Fakten über mich verraten. In meinem Post 15 Fakten über mich, konntet ihr so einiges über mich erfahren. Da ich solche Posts immer interessant finde, habe ich heute noch ein paar Informationen über mich. Den letzten Post habe ich vor ungefähr einem halben Jahr veröffentlicht. Es wird also Zeit, den zweiten Teil zu präsentieren oder was meint ihr?


Fakten über mich und die liebe zur Musik


1. Ich mochte meine Sommersprossen früher nicht. Deshalb habe ich sie unterm Make up versteckt. Ganz schön verrückt. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und verwende kaum noch Make up.

2. Als Gott die negativen Dinge verteilte, schrie ich ganz laut hier... Ich habe so einige Allergien ( Heuschnupfen, Staub, Penicillin...), habe Probleme mit meinem Rücken/Nacken, bin sehr Wetterfühlig und habe oft Kopfschmerzen. Zudem leide ich unter meinen Depressionen. Meiner Meinung nach genug negatives oder? 😉

3. Im Alter von 5 Jahren habe ich mit Blockflöte angefangen. Allerdings habe ich nach 3 Jahren wieder aufgehört und mich dem Singen gewidmet. Ich bin danach nämlich in den Kinderchor gegangen. Wir hatten einige Auftritte in Kaiserslautern und Umgebung. Seit ich denken kann, gehört Musik zu meinem Leben. Als Kleinkind, hatte ich auch schon voller Begeisterung die Kopfhörer meines Papas auf. Wohl gemerkt, mein Papa steht auf Heavy Metal. ich wuchs mit Rammstein, Metallica, ACDC und Co auf.  Außerdem habe ich so oft es geht geträllert. Auch heute singe ich noch gerne. Meistens irgendeinen Blödsinn. Kennt ihr das, wenn ihr einen bekannten Song umtextet?

4. Meinen Musikgeschmack kann man nicht in einem Genre zusammenfassen. Ich höre nämlich ziemlich viel von Metal bis hin zu Pop. Sogar einiges an Hip Hop gefällt mir. Es kommt einfach auf die Verfassung an und worauf ich momentan Lust habe. Manchmal überkommt es mich und ich höre Musik aus den 80er oder 90er Jahren. Es gibt Tage, da liebe ich es den guten alten Rock n Roll zu hören. Mein Geschmack ist also eine bunte Mischung.



Ich bin nicht verrückt. oder doch?

5. Apropos Blödsinn, ich bin manchmal ziemlich verrückt und höre nicht mehr damit auf. Zum Glück ist mein Liebster genauso. Wenn ich irgendwelche blöden Grimassen schneide oder komische Geräusche von mir gebe, macht er mit. Es ist einfach schön, wenn man sich nicht verstellen muss. Außerdem kommt man sich dann nicht ganz so crazy vor. 

6. Folge dem weißen Kaninchen, dann findest du den Weg ins Wunderland Alice. Leider habe ich das Kaninchen noch nicht entdeckt. Auch Peter Pan ist mir noch nicht begegnet. Dabei würde ich doch so gerne fliegen. Manchmal muss man einfach etwas verrückt sein. Nochmal Kind sein. Ich liebe immer noch Trickfilme. Am liebsten sehe ich  Alice im Wunderland. 

7. Früher habe ich mir immer Gedanken gemacht, was die anderen von mir denken. Mittlerweile habe ich gelernt, dass es mir egal sein kann. Ok, manchmal falle ich noch in mein altes Muster. Ich versuche aber daran zu arbeiten, dass es nicht mehr vor kommt. Entweder wird man so geliebt wie man ist oder eben nicht. Du darfst dich aber nicht verstellen. Bleib so wie du bist.

8. Wenn man mich aufmuntern möchte, muss man nur meine liebsten Zeichentrickserien aus der Kindheit laufen lassen. Natürlich klappt es nicht immer. Aber trotzdem geht es mir dann meistens besser. Meine liebsten Serien waren Sailor Moon, Tom und Jerry, Gummibärenbande, Darkwing Duck, Käpt'n Balu. Eigentlich alles von Disney... Es gibt so viele Serien und Filme, die ich geliebt habe. *Träum*


Ich bin eine echte Pfälzerin


9. Als Kind wollte ich immer in die USA ziehen. Danach zog es mich eher nach München oder Berlin. Seit ich in Neustadt wohne, kann ich mir nicht vorstellen aus der schönen Pfalz weg zu gehen. Ich liebe es hier einfach. Natürlich hat mich Berlin fasziniert und ein leben dort könnte ich mir auch ganz gut vorstellen. Aber ich würde das leben hier einfach vermissen: Der Pfälzische Dialekt, die schöne Umgebung, die Weinfeste... Deshalb, bleibe ich doch lieber hier.

10. Ich bin Deutsche, genauer gesagt eine echte Pfälzerin. Komischerweise musste ich das schon öfter sagen. Viele halten mich nämlich für eine Polin oder Russin. Erklären kann ich es mir nicht. Wisst ihr vielleicht woran das liegen könnte? Ich habe keinen Akzent der drauf schließen könnte und Michelle ist kein polnischer oder russischer Name. Für eine Französin hält mich keiner. Dabei kommen meiner Ur - Ur - Ur Großeltern aus Frankreich. Ziemlich weit hergeholt. Ein andrer Teil aus meiner Familie kommt sogar aus Rumänien. Aber das liegt auch sehr weit zurück. So weit, dass ich die Familienverhältnisse gar nicht genau kenne. Alle anderen kommen aus Deutschland.

11. Apropos USA. Ich hatte euch in meinem ersten Teil erzählt, dass ich noch nie geflogen bin. Bin ich immer noch nicht. Aber wir fliegen 1 1/2 Wochen nach New York. Dann kann ich auch diesen Punkt endlich abhaken. Ich war die ganze Zeit über nicht nervös. So langsam ändert sich das aber. Seit wir die Eltern meines Liebsten am Frankfurter Flughafen abgeholt haben, merke ich eine innere Nervosität. Ich freue mich aber auch schon wahnsinnig auf den Flug und New York. Mit dieser Reise geht ein Kindheitstraum in Erfüllung


Von Natur aus Rotblond und eine gute Entscheidung

12. Von Natur aus habe ich rotblondes Haar. Ich weiß nicht warum, aber ich mag es einfach nicht. In der Schule wurde ich deswegen sogar gemobbt. Aber hey, dass ist so lange her. Daran liegt es auf jeden Fall nicht. Trotzdem bin ich gerade dabei, meine Haarfarbe rauswachsen zu lassen. Allerdings habe ich mir jetzt schon überlegt, meine Haare zu blondieren, damit ich ein helles Braun reinmachen kann. Aber Blondieren ist so eine Sache. Es wird nicht gleichmäßig und die Harre gehen kaputt. Ein Teufelskreis.

13. Nicht nur die Farbe geht mir auf die Nerven auch der Schnitt. Momentan geht es aber wieder. Das liegt daran, dass ich mir meine Haare aus lauter Frust geschnitten habe. Letztes Jahr habe ich mir in Kaiserslautern eine hübsche Frisur machen lassen. Seit ich in Neustadt wohne, weiß ich aber nicht zu welchem Friseur ich gehen soll. Meine Haare wurden für meinen Geschmack zu lange. Deshalb nahm ich meine Friseurschere und schnipp schnapp, sie wurden kurzer.

14. Ich würde mir gerne meine Augenbrauen färben, habe mich bis heute aber noch nicht getraut. Wenn ich dunkle Wimpern und brauen hätte, würde ich mich an manchen Tagen überhaupt nicht schminken. Habt ihr vielleicht Erfahrung damit? Ich habe nur einmal in meinem Leben, meine Brauen und Wimpern gefärbt bekommen. Das war damals in meinem Praktikum beim Frisör. Wir hatten grade keine Kundschaft, deshalb durfte ich auf dem Stuhl platz nehmen.

15. Mit 12 Jahren habe ich mit dem Rauchen angefangen. Mir wird schon schlecht, wenn ich nur daran denke. Im Dezember 2012 habe ich damit aufgehört. Einfach so. Mir wurde schlecht und ich habe nicht mal mehr eine halbe Zigarette geschafft. Gut, ich muss sagen, dass ich nie viel geraucht habe. Außer wenn ich betrunken war. In der Zeit, habe ich so einiges geraucht. Ich bin froh, dass ich nicht mehr Rauche. Es kostet viel Geld, schadet der Gesundheit und ist total unnötig. Da habe ich lieber andere Laster.




Gefallen euch meine Fakten? Ich finde solche Posts ja immer interessant. Falls ihr auch schon mal Fakten über euch veröffentlicht habt, schickt mir gerne den Link. 

  • Share:

You Might Also Like

13 Comments

  1. Ich finde solche Posts auch immer total interessant! :) 1,2,4 und 7 treffen auch auf mich zu :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Post gefällt. Das ist ja toll :D

      Löschen
  2. haha, cool du hast als kind heavy metal gehört? mein papa hat mich mit der musik der 70er jahre vertraut gemacht, mit blues, meine mum mit gospel. und es lief fast permanent klassische musik bei uns, wodurch sich auch meine liebe zur oper geprägt hat.

    seit wann hast du deine depressionen? ich leide auch unter etlichen allergien, was es einem im frühling/sommer als nicht so einfach macht, das schöne wetter genießen zu können.

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon sehr lange. Mit 9 hat es glaub so richtig angefangen.
      Das stimmt leider, trotzdem ist es meine liebste Jahreszeit :)

      Löschen
  3. Ich mag solche Fakten Posts auch immer sehr gerne, so erfährt man immer viel mehr persönliche Insider über die Bloggerin :) Lustig dass du auch Heavy Metal gehört hast, ich auch, auch heute noch gerne :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde deine Sommersprossen wunderschön. Und ich würde dich super gerne mit rot blondem Haar sehen! Ich bin mir sicher, dass das richtig gut aussieht!

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin bis vor zwei Jahren auch noch nie geflogen, dann aber gleich zwei Urlaube, und mein zweiter Flug war auch direkt alleine. Dieses Jahr fliege ich dann wieder alleine. Aber bisher war noch nie so ein langer Flug dabei, sondern Nur Berlin, Paris und jetzt London. Aber von NYC träume ich auch schon, seit ich 10 bin oder so. Genieß es, auch das Fliegen ist toll...der Start und die Landung sind schon echt toll.

    Laura von KitchenTwist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah London mag ich auch mal sehen. Ich träume auch schon seit klein auf von NY :)

      Löschen
  6. Spannender Post :) Finde ich richtig interessant!
    Und deine SOmmersprossen sind toll! ;)


    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefallen deine Fakten sehr!
    Ich finde es super, dass du auch Trickfilme so gerne magst :)
    Generell sehr symphatische Fakten über dich:)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.