Eine besondere Pflege für die Haut*

By Michelle Früh - Dienstag, Juni 20, 2017


Das Wetter ist so wundervoll. Die Sonne scheint und man möchte am liebsten den ganzen Tag in der Sonne relaxen. Allerdings muss man gerade beim Sonnenbaden auf eine besondere pflege der Haut achten. Deshalb möchte ich euch heute ein paar Tipps dazu geben und euch erzählen, wie ich meine Haut vor den UV Strahlen schütze.



Der perfekte Sonnenschutz


Es gibt zahlreiche Sonnenschutz Produkte. Um die richtige zu finden, müsst ihr wissen, welchen Hauttyp ihr habt. In der Shop Apotheke habe ich mich nach geeigneten Produkten umgesehen. 


Typ 1

Eine sehr empfindliche helle Haut, meist mit Sommersprossen. Helle Augen und blonde bis rötliche Haare. Hier beträgt der Eigenschutz gerade mal 10 Minuten. Deshalb würde ich hier einen Lichtschutzfaktor von 30 bis 50 empfehlen. 


Typ 2


Empfindliche Haut. Blaue, graue oder grüne Augen und blonde Haare. Der Eigenschutz bei Typ 2 sind ca. 10 bis 20 Minuten. Deshalb würde ich auch hier zu einem höheren Lichtschutzfaktor raten. 


Typ 3


Normale Haut mit einer normalen Bräunung. Meist sind die Augen braun und die Haare dunkelblond oder braun. Der Eigenschutz liegt hier bei 20 bis 30 Minuten. Deshalb reicht hier ein Lichtschutzfaktor von 20 bis 30


Typ 4

Man wird schnell braun und die Haut ist weniger empfindlich. Braune Augen und braune bis schwarze Haare. Hier reicht ein Lichtschutzfaktor von 10 bis 20 aus. 


Auch wenn ihr keinen Sonnenbrand bekommt, würde ich euch empfehlen einen Schutz aufzutragen. Da eine Sonnencreme nicht nur vor Sonnenbrand schützt. Auch die Hautalterung und das Risiko für Hautkrebs wird reduziert. 

 Schutz vor und nach dem Sonnenbaden


Welche Marke ihr bevorzugt, ist euch überlassen. Früher hatten wir immer die Produkte von Ladvidal. Da sie auch für empfindliche Haut sehr geeignet ist. Außerdem ist es auch wichtig, dass ihr euch mehrmals eincremt. Vor allem wenn ihr ins Wasser geht oder Sport macht. Auch die Pflege nach dem Sonnenbaden sollte man nicht unterschätzen. Deshalb ist eine gute After Sun Lotion genauso wichtig wie eine Sonnencreme. Möchtet ihr für euren Sonnenschutz lieber eine Creme, Milch oder Spray?  Ich bevorzuge Sonnenmilch, da sie sich gut verteilen lässt und schnell einzieht.
Um euch vor einem Hitzschlag zu schützen, solltet ihr einen Hut oder eine Kappe tragen.

Was tun bei einem Sonnenbrand?


Solltet ihr doch mal einen Sonnenbrand bekommen, braucht eure Haut etwas kühlendes zur Linderung. Bepanthen und Fenistil sind meine liebsten Produkte. Da bereits meine Mama uns immer damit versorgt hat. Auch bei Mückenstichen ist Fenistil sehr hilfreich. Es schadet also nicht, eine Tube davon im Medizinschrank zu haben. Außerdem solltet ihr eurem Körper ruhe gönnen. Da ein Sonnenbrand meist auf den ganzen Körper schlägt. 





Wie schützt ihr euch vor der Sonne?




* Dieser Post entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Shop Apotheke

  • Share:

You Might Also Like

10 Comments

  1. Ich bekomme leider sehr schnell Sonnenbrand, weshalb ich auf jeden Fall Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 verwende. Im Sommer achte ich auch darauf, eine Gesichtscreme mit Lichtschutzfaktor zu verwenden.

    Liebe Grüße
    Sonja
    www.onefiftytwoblog.com

    AntwortenLöschen
  2. Echt ganz interessant mit den Hauttypen.
    Ich werd ja gar nicht braun. Vieleicht mal minimal, ist aber meistens in 2-3 Tagen wieder komplett weg.
    Wenn ich mal Sonnenbrand habe, nehm ich meistens Kokosöl oder Aloe Vera Gel. Venestil hab ich ständig auf meiner Liste stehen, vergess es aber jedes mal aufs Neue -.-'
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Tipps, neuen Sonnenschutz brauche ich auch noch!

    Liebst,
    Andrea

    Gewinnspiel mit Alcina

    AntwortenLöschen
  4. ich persönlich habe nur Fundation mit SPF und nutze sonst Sonnencreme und Gesichtssonnencreme mit minimum SPF 50. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich brauch immer einen sehr starken Sonnenschutz und was vor allem bei mir nicht fehlen darf ist das Aqua Spray von Balea für die Abkühlung

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehme immer LSF 50, sonst muss ich gar nicht erst rausgehen. Ich werde aber auch kaum braun, so klassisch rothaarig eben =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  7. Ich brauche nur sehr sehr selten Sonnenschutz. Meine Haut wird nicht oft rot.
    Aber wenn nehm ich oft die von Nivea.

    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich frage mich auch jedes Jahr aufs Neue, welcher Lichtschutzfaktor wohl der richtige für mich ist und trotzdem schaffe ich es aber auch immer wieder, einen Sonnenbrand zu bekommen :D

    Liebe Grüße,
    Anna
    von https://whenanna.com/

    AntwortenLöschen
  9. Das Fenistil-Gel könnte ich gerade auch gut gebrauchen. Mich hat eine Mücke direkt auf dem Fuß erwischt!
    Beim Sonnenschutz greife ich immer auf die günstigen Marken wie Balea zurück. Die Produkte benutze ich nicht so oft und nach einem Sommer entsorge ich sie auch.

    AntwortenLöschen
  10. Ich achte schon immer sehr auf den passenden Sonnenschutz und habe auch endlich meinen Mann dazu gebracht, sich regelmäßig einzucremen im Sommer :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.