Rot - Die Trendfarbe im Herbst 2017

By Michelle Früh - Mittwoch, Oktober 11, 2017


In meinem Post Trendfarben Herbstwinter 2017/2018 habe ich euch bereits die angesagten Nuancen für die letzten zwei Jahreszeiten gezeigt. Heute möchte ich euch die beliebte Signalfarbe näher vorstellen. Nicht nur die von Pantone ausgewählte Nuance Grenadine heißen wir in der Jahreszeit willkommen. Nein, auch andere Rotschattierungen von Orangerot bis hin zu meinem Liebling Bordeaux sind sehr angesagt. In diesem Post zeige ich euch eine Auswahl an tollen Stücken und gebe euch Tipps, wie man die Farbe Rot am besten kombiniert. 



So tragt ihr die Trendfarbe


Die Farbe Rot hat eine Signalwirkung. Mit ihr kann man modische Statements setzen und einen Look zum Hingucker werden lassen.
Stellt euch mal einen Look komplett in Schwarz vor. Dazu eine rote Handtasche oder rote Heels. Sieht dadurch nicht mehr so langweilig aus oder?

Falls ihr euch nicht an die Farbe herantraut könnt ihr also ganz klein anfangen. Ein Accessoire in Rot kann schon für einen Eyecatcher sorgen. Aber auch ein Pullover oder eine Jacke können einzeln getragen auch eine schöne Wirkung erzielen. Bei Alba Moda habe ich ein paar tolle Pullover entdeckt. Seid ihr etwas mutiger, könnt ihr auch einen All Over Look in Rot tragen. Ich würde hier wohl eher zu verschiedenen Nuancen greifen. Ihr könnt aber auch ein Outfit in dem selben Ton kreieren.


Stylingstipps - Mut zur Trendfarbe 


Haltet euch bei Schmuck und Make up zurück
Da die Farbe schon eine schon eine sehr auffällige Wirkung hat, solltet ihr zu dezenten Schmuck und Make up greifen. Ich finde goldenen Schmuck immer sehr passend zu einem Rotton. 


Kombiniert verschiedene Rotnuancen
Wie ihr in meinen Collagen sehen könnt, habe ich hier auch verschiedene Töne kombiniert. Ein helles Rot passt zum beispiel auch sehr gut zu einem schönen Bordeaux.


Achtet auf die Qualität
Rote Kleidung kann schnell billig wirken. Deshalb würde ich hier auf die richtigen Materialen setzen. Zudem sollte der Schnitt auch perfekt passen. 


Gefällt euch die Farbe? Habt ihr vielleicht sogar schon einen Look damit kombiniert? Lasst es mich gerne wissen.

  • Share:

You Might Also Like

8 Comments

  1. Puh, ich glaube ich habe nur einen Pullover in rot! Der Rest ist... dunkel... :D
    Irgendwie habe ich immer das Gefühl mit dem Herbst verschwindet 80% aller Farbe aus meinem Schrank!
    Vielleicht sollte ich das mal überdenken...

    Liebe liebe Grüüüße an dich! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe dunkelrote Sachen im Herbst. Ich habe ein traumhaftes Paar weinrote Heels, die nur darauf warten wieder ausgeführt zu werden. Auch einige Oversize Pullis in dieser Farbe habe ich schon auf Vorrat. Für mich die perfekte Herbstfarbe.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  3. Ohja... Definitiv eine Farbe, die zum Herbst gehört wie Geschenke zu Weihnachten! Das schöne an "rot" ist vor allem, dass mir fast jede Farbnuance so gut gefällt. Von Weinrot bis knallrot - alles dabei! :)

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen
  4. Gerade dunkles Rot finde ich toll, habe auch gerade vermehrt Looks, in denen Rottöne vorkommen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja rot. Rot mag ich im Herbst ganz besonders gern. Obwohl mein Kleiderschrank gar nicht soviel rot zu bieten hat. 😁 Liebe Grüße von Jennefar Beau von http://jennefar-beau.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja rot. Rot mag ich im Herbst ganz besonders gern. Obwohl mein Kleiderschrank gar nicht soviel rot zu bieten hat. 😁 Liebe Grüße von Jennefar Beau von http://jennefar-beau.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ja ich bin auch ein kleiner Rot-Fan im Herbst! :)
    Egal ob knallig oder eher bordeaux, alles so schön kombinierbar.

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  8. ich liebe rot! aber bordeaux steht mir nicht. ich liebe es richtig knallig, am liebsten mit gelbstich!

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und schreibe euch auch immer zurück. Ihr dürft natürlich auch Kritik äußern. Allerdings werde ich beleidigende Kommentare oder auch Spam löschen.